Kombination: Kultur & Tauchen

„Traumschiff“ wird größtes Safariboot der Welt

Große Pläne für den Winter: Die Extra Divers und das Reisecenter Federsee bieten von November bis Februar am Roten Meer eine ungewöhnliche Kombination von taucherischen Highlights und kulturellen Sehenswürdigkeiten – und das an Bord der „MS Berlin“, bekannt durch die TV Serie „Das Traumschiff“. Die Stätten über Wasser lauten: Luxor, Gizeh, Petra und Wadi Rum. Die Tauchplätze heißen: Panorama Reef, Abu Kafan, Shab Sheer, Wrack der Cedar Pride, Yellow Reef, Small Giftun und Abu Ramada.


„Höhlentauchen im Totenreich“

Multivisions-Vortrag

Der Unterwasser-Archäologe und Forschungstaucher Florian Huber hält am Samstag, 29. November, im oberbayerischen Bad Tölz einen Vortrag über die Schatzsuche in den Höhlensystemen Mexikos. Die Veranstaltung unter dem Titel „Höhlentauchen im Totenreich“ geht im Rahmen des 5. Live-Wunderfalke-Festivals über die Bühne.


Most wanted ...

Veranstalter

Für andere „Urlaub machen“ – das ist die Aufgabe von Reiseverkehrskauffrau bzw. -mann knapp formuliert. Eine Tätigkeit, die nicht nur Spaß macht, sondern auch sehr gefragt ist. Aqua Active Agency sucht nach neuen qualifizierten Mitarbeitern.


Island Hopping in den Visayas

Philippinen

108 Trauminseln bilden die Central Visayas. Wer möglichst viele davon in einem Urlaub entdecken möchte, kann sich bei Sub Aqua Reisen diverse Routen zusammenstellen lassen. Dabei ist die Kombination verschiedener Inseln der Visayas ebenso möglich wie der Anschluss einer Tauchsafari auf der Philippine Siren.


Titanin versenkt

Nassau/Bahamas

An der Westküste von New Providence auf Nassau/Bahamas befindet sich seit Anfang Oktober in fünf Metern Tiefe ein neues Taucherhighlight im Atlantik: eine von Jason de Caires Taylor erschaffene Skulptur. Es ist die größte Einzelskulptur, die je unter Wasser verankert wurde – sie reicht mit ihren fünf Metern Höhe fast bis an die Wasseroberfläche, wiegt über 60 Tonnen und hat als Vorbild den griechischen Titan, der auf seinen Schultern Atlas – oder besser den Atlantik trägt. Allerdings zeigt die Skulptur das Abbild eines Mädchens von den Bahamas ...


Kinderbetreuung für Taucher

El Quseir / Marsa Alam

Seit Sommer 2014 bietet die Tauchbasis diving.DE Akassia, ansässig im Club Calimera Akassia Swiss Resort sowie im LTI Akassia Swiss Resort in El Quseir / Marsa Alam (Ägypten – Rotes Meer) eine eigene Kinderbetreuung. Neben der deutschsprachigen Kinderbetreuung des Club Calimera steht nun allen tauchenden Eltern der diving.DE Tauchbasis auch eine „basiseigene“ Kinderbetreuung zur Verfügung. Dieser einzigartige Service wird ganzjährig angeboten und ist für die tauchenden Gäste der Tauchbasis diving.DE Akassia völlig kostenfrei.


Wal-Schutz auf internationaler Ebene

Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik hat die Unterstützung der International Whale Commission (IWC) verlängert. Der Schutz der Buckelwale und der natürlichen Ressourcen hat für das Umweltministerium der Karibik-Insel Priorität. Zudem promotet das Tourismusministerium die Buckelwal-Saison im Rahmen der Ökotourismus-Kampagnen.


Weihnachten mal anders

Malediven

Die Zahl derer, die dem klassischen Weihnachts- und Silvesterprogramm entfliehen, scheint zu steigen. Nun gibt es mit dem Atmosphere Kanifushi Malediven ein neues Ziel, das nicht nur mit einer besonderen Insel-Größe für die Malediven und einem einmaligen All-Inclusive-Programm sowie einer Tauchbasis unter deutscher Leitung aufwartet, sondern sich auch für die Festtage besondere Highlights hat einfallen lassen.


Die Schlacht ist geschlagen!

NIKON salzkammergut-uw-trophy 2014 am Wolfgangsee

Nicht nur der Sigismund, auch der Wolfgangsee kann nichts dafür, dass er so schön ist. Bei bestem Wetter und vor traumhafter Kulisse kämpften am vergangenen Wochenende wacker 20 Fotografen aus Österreich und Deutschland um die NIKON salzkammergut-uw-trophy. Die Sieger spiegeln die Palette der Teilnehmer wieder: Sie reichte von "alten Hasen" bis hin zu Neulingen.


Druckfrische Seiten

Neuer Katalog

Der neue sun+fun Katalag „Tauchen 2015“ ist da – druckfrisch und kostenlos beim Veranstalter abrufbar. Mit den schönsten Tauchzielen weltweit, professionellen Tauchbasen und beliebten Tauchunterkünften für jeden Geldbeutel und jedes Tauchniveau präsentiert sich der neue Katalog auf 132 Seiten auch 2015 gewohnt vielseitig und umfangreich.


Zu Wasser und zu Lande

Mikronesien

Sam’s Tours auf der Pazifikinsel Palau hat neue Landausflüge in den als UNESCO Weltnaturerbe deklarierten Rock Islands angekündigt. Denn nicht nur die Welt unter Wasser bietet an diesem Reiseziel viel Spektakuläres.


Quality Divers um ein Mitglied reicher

Tauchsafarianbieter

Die Nautilus Explorer-Tauchsafarischiffe vor der Westküste der USA sind neues Mitglied der Quality Divers – einer Vereinigung internationaler Tauchsportbasen. Geleitet wird Nautilus Explorer von dem Kanadier Mike Lever. Mit den zwei luxuriösen Safaribooten Nautilus Explorer und Nautilus Belle Amie bietet er schon seit über 23 Jahren individuelle Tauchsafaris im Pazifik an.


50 Prozent Rabatt auf Sportgepäck

Air Malta

Air Malta bietet auf Linienflügen einen Spezialrabatt von 50 Prozent auf den regulären Preis der Beförderung von Sportequipment – auch Tauchausrüstung. Passagiere, die zwischen dem 1. November 2014 und 31. März 2015 mit Air Malta fliegen, können einen speziellen Gutschein einsetzen, der beim Abflug am Ticketschalter oder Check-In vorzulegen ist.


Galerie :: Ausgabe 11/14


Im September machte der Tauchsport mit zwei grundverschiedenen Rekordversuchen von sich reden: Im israelischen Eilat nahmen über 200 Taucher, darunter auch unterwasser-Redaktionsleiter Lars brinkmann, auf dem Wrack der »Satil« Platz . Wenig später stellte der Ägypter Ahmed Gabr, ebenfalls im Roten Meer, einen neuen Tiefenrekord auf: 332,4 Meter –mehr als genug für den ersehnten Eingang in das Guinness-Buch der Rekorde. Beide Rekorde stießen, wie sollte es anders sein, umgehend auf Kritik. Massen-Tauchgänge wie in Eilat seien überflüssig wie ein Kropf, schallte es aus dem Netz. Und dass Extremtaucher wie Ahmed Gabr der Mainstream-Tauchgemeinde schnell als »lebensmüde« oder gar als »Selbstmörder« gelten, dass ist man nach Jahren der Überregulierung in unserem Sport ohnehin schon gewöhnt. Nur, liebe Kritiker, kann es sein, dass Ihr etwas übersehen habt? Vielleicht sogar verschlafen? Nur zur Klarstellung: Unser Sport fährt im Vergleich zu anderen Outdoor-Aktivitäten seit Jahren nicht mehr auf der Überholspur, und gemütliche 15-Meter-Tauchgänge vor Hurghada werden daran nichts ändern. Nein, der Tauchsport muss raus aus seiner Nische, hinein in das Licht einer möglichst breiten Öffentlichkeit. Das funktioniert aber nur mit solchen spektakulären Aktionen. Ob das jetzt ein Durchbruch für den Tauchsport ist? Wohl nicht. Aber besser als nur zu lamentieren ist es allemal.

unterwasser Fashion Gewinnspiel

Zu gewinnen: 3 Komplett-Outfits der neuen SSI Fashion-Collection

Brandneu auf dem Markt und schon in unterwasser zu gewinnen – trendige Outfits der SSI-Collection. Gewinnen Sie eines von drei Komplett-Outfits, passend nach Wahl für Frau oder Mann – jedes im Wert von zirka 500 Euro! Hier geht es zum Gewinnspiel.


Zu den Highlights des Roten Meeres

Wracktauchen in Ägypten

Regelmäßig sticht das Tauchschiff Blue Planet 1 von Hurghada aus Richtung Norden in See. Liebhaber von „Alteisen“ haben dann Gelegenheit, die schönsten Wracks des Roten Meeres eine Woche lang von Bord aus zu erleben. Auf der Route liegen Berühmtheiten wie die Thistlegorm oder Rosalie Möller sowie die Wracks von Abu Nuhas.