Museum RietbergPlankton-Puzzle

Date mit Fischen

Am Valentinstag veranstaltet das Ozeaneum eine besondere Führung, die sich um das Liebespiel der Meerestiere dreht, vom grazilen Liebestanz bis zum stürmischen Liebhaber. 

Anzeige

Wem ein Blumenstrauß zum Valentinstag zu langweilig ist, der kann an diesem Tag etwas Besonderes im Ozeaneum in Stralsund erleben.

Am 14. Februar 2017 wird zum ersten Mal die neue Führung „Ozeantour d'amour“ vorgestellt. Anlass ist das bevorstehende neue Jahresthema, das sich ab Ostern dem Liebes- und Familienleben von Meerestieren widmet.

„Auf unserer 60-minütigen „Ozeantour d´amour“ für Erwachsene enthüllen wir amüsante und sonderbare Unterwasserliebschaften“, sagt Museumspädagogin Corinna Hoffmann. „Die Besucher erfahren, welche vielseitigen Strategien bei der Partnersuche unter und über dem Meeresspiegel zum Einsatz kommen. Das Spektrum reicht von der stürmischen Verfolgungsjagd bis zum grazilen Liebestanz. Leidenschaftliche Liebhaber, Dreiecksbeziehungen und anonyme Begegnungen werden ebenfalls vorgestellt – und manchmal geht es sogar um Leben und Tod“.

Am 14. Februar 2017 bieten die Museumspädagogen des Ozeaneums jeweils eine kostenlose Führung um 14 und um 16 Uhr für Gäste mit gültigem Museumsticket an. Reservierungen für den 14. Februar sind unter 03831 - 2650 671 möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Plätze begrenzt. Für Gruppen ist die Führung zukünftig nach individuellen Terminwünschen unter reservierung@ozeaneum.de buchbar.

Infos: www.ozeaneum.de

Anzeige

Anzeige

Anzeige