Stories
Interview

»Wir sind Bestandteil des zweitgrößten Hai-Schutzgebietes der Weltmeere.«

Bill Acker und sein Familienunternehmen waren maßgeblich an der Schaffung des weltweit zweitgrößten Haischutz-Gebietes beteiligt. 

Anzeige

Meeresschutz XXL als Familienwerk

 

International Scuba Diving Hall of Fame-Mitglied »Bill Acker« hat vor über 30 Jahren Manta Ray Bay Resort & Yap Divers und damit den Tourismus auf der Trauminsel Yap begründet. Den Meeresschutz ebenso.

Unterwasser: Im Herbst finden in Yap nacheinander zwei Meeresbiologie-Wochen und zwei Hai-Wochen statt, die auch im Meeresschutz-Aspekt interessant sind. Was passiert da?

Bill Acker: Beide Events sind für Taucher spannend, die marine Zusammenhänge weit draußen im Pazifik bis in die Mangroven kennenlernen oder einfach nur in glasklarem Wasser mit vielen Haien tauchen wollen. Mit Ausnahme der Foto-Akademie „MantaFest“ haben alle unserer Veranstaltungen mit Meeresschutz und -biologie und Feldforschung einen ökologischen Background. Dazu arbeiten wir mit Organisationen wie Sharkproject, Manta Trust, Sharkangels und Divers for Sharks zusammenarbeiten und Biologen auch einladen um bei uns zu forschen. Zum Beispiel unterstützen uns Sharkproject bei „Yap Divers 4 Sharks“ mit Lehrmaterial für Schulkinder und Shark Angels mit Material für jugendliche Schüler, die unter Anleitung eines Haischützers mit Riffhaien schnorcheln werden. Menschen lieben und schützen nur, was sie kennen, deshalb ist es wichtig, dass die Kids „ihre“ Haie kennenlernen, obwohl sie in Yap wie auch Mantas geschützt sind. Gleichzeitig bieten uns beide Events die finanzielle Chance, die Entwicklung unserer Riffe und Hai-Bestände zu prüfen und unsere Gäste bekommen neben den Workshops und dem Erlebnis obendrein ein Best-of Yap-Programm mit den besten Tauchplätzen, Kultur- und Inseltouren, Strand-Barbeque und viel mehr. Im Fall der Meeresbiologie-Wochen sogar unter deutscher Leitung.

Was hat es mit dem Hai-Schutzgebiet auf sich?

Acker: Meine Tochter Numie ist politisch aktiv und hat sich massiv dafür eingesetzt, dass 2008 Mantas und Haie im gesamten Staat Yap (385.000 Quadratkilometer Fläche) unter Schutz gestellt werden. Tatsächlich wurde der Gesetzesentwurf bei uns im Hotel unterschrieben. Seitdem sind wir Bestandteil des zweitgrößten Hai-Schutzgebietes der Weltmeere. Mit Ausnahme ritueller Fänge wurden Haie aber ohnehin nie gezielt von Einheimischen gefischt – wie viele wir haben finden Taucher am besten selbst heraus.


Was unternimmt Ihr Team um das Tagesgeschäft im Resort ökologisch zu optimieren?

Wir vermeiden Wegwerf-Artikel jeglicher Art, was sich übrigens auch rechnet. Einen Teil unseres Gemüses ziehen wir in einem Wassergarten und kosmetische Produkte wie Kokosöl und Seifen produzieren wir selbst um Importe zu reduzieren. Solarpanele auf dem Hoteldach helfen uns beim Energie sparen – sie sind so brandneu wie unsere Korallenzucht in der Lagune.

Weitere Infos: www.mantaray.com

 

Anzeige

Zur Person

Bill Acker
Betreiber des Resorts Manta Ray Bay & Yap Divers

Bill Acker gründete vor über 30 Jahren ein Resorts und Tauchcenter auf Yap. Seit dem engagiert er sich aktiv für den Erhalt der Unterwasser-Welt vor Ort. Mittlerweile gehört sein Familienunternehmen zu den renommiertesten Tauchbasen- und Resorts vor Ort. 

www.mantaray.com

Das aktuelle Heft
Die besten Tauchspots – Tauchsafaris Trips für jeden Geldbeutel

Anzeige

Anzeige