visions foto Okt '17visions foto Sep '17
visions video

Die Invasion der Schwarzblenden

Wracks und Schwarzblenden – hierfür scheint Malta berühmt zu sein, wenn man unseren Nominierten Film vom September ansieht. 

 

 

Anzeige

Um es vorweg zu nehmen: »Diving Malta« wurde nicht für, sondern trotz seiner Schwarzblenden nominiert. 

Halten wir fest: Schwarzblenden werden normalerweise eingesetzt, um einen Szenenwechsel im Film anzuzeigen. Für ganz normale Schnitte sollte man, tja, ganz normale Schnitte oder andere Überblendungstechniken einsetzen. Schwarzblenden hingegen eher sparsam, nicht inflationär!

Ein »Ausschlusskriterium« war die Invasion der Schwarzblenden für die Jury aber nicht.

Anzeige

Anzeige

Diving Malta

Kameraführung und Bildgestaltung von »Diving Malta« sind topp, zum Teil mit wirklich tollen Bildern.

Der Film wurde zur Musik passend geschnitten – und auch die Musik passt: nicht zu aufdringlich, bringt sie eine abenteuerliche Stimmung rüber und verleiht dem eher statischen Thema »Wrack« eine ordentliche Portion Schwung. Auch die Länge des Filmes passt. Was wir vermissen: den Filmtitel am Anfang und die Kreditierung (Kamera, Musik, Schnitt, etc.) am Ende. Zum einen interessiert es den Zuschauer, zum anderen kann jeder das Material für seine Zwecke nutzen, wenn kein Copyright-Vermerk im Film eingebaut wurde. Wie bereits einggangs gesagt sind die Schwarzblenden definitiv inflationär zum Einsatz gekommen. Infos zu den Wracks hätten wir prinzipiell schick gefunden und sie hätten den Film aufgewertet, ändern aber nichts daran, dass »Diving Malta« es alles in allem ein ansehnlicher, kurzweiliger, unterhaltsamer Film geworden ist.

Userwertung

Auch bei den Usern war »Diving Malta« von Lutfu Tanriover der Favorit.

Der zweite Platz geht an »Die Pilotwale von Teneriffa« von Claudia Weber-Gebert, den dritten Platz belegt Michael Krengel mit »Respect Nature«. 

Userwertung September 2017
Platz Punkte Filmer Filmtitel
1 13 Lutfu Tanriover Diving Malta
2 10 Claudia Weber-Gebert Die Pilotwale von Teneriffa
3 9 Michael Krengel Respect Nature

Danke!

Wir bedanken uns bei allen Usern für die Teilnahme an der Abstimmung. Das Jahresabo geht an Mario Preuß, 18435 Stralsund. 

 

 

Der Wertungsmodus

Jury und Publikum werten die Filme in getrennten Rankings. In der Userwertung werden die Punkte der einzelnen User aufaddiert. Fünf Punkte stellen die Höchstnote dar, ein Punkt ist die niedrigste Bewertung. Die Jury vergibt Punkte von eins bis fünf sowie Nominierungen. Nominierte Filme gehen im Dezember in die Endabstimmung der Jury zur Ermittlung der Jahresbesten.

Alle Filme sowie die kompletten Wertungen finden Sie unter 

visions video September

 

 

Anzeige