visions foto Oktober '16visions video August 2016
visions video

Kleiner Mann ganz groß

Eine kleine Plastikfigur wird zum Protagonisten – das Ergebnis ist ein wundervoller Film mit viel Liebe zum Detail. 

Anzeige

Die Idee ist genial: »Snoopy« wird durch die Lichteffekte »seiner« Lampe zu Leben erweckt und »führt« den Zuschauer durch den Film. 

Todesmutig begegnet Snoopy diversen giftigen Fischen, ein Blaupunktrochen versteckt sich sogar direkt vor ihm im Sand. Durch Zeitraffer-Aufnahmen bekommen einige Sequenzen mehr »Dynamik« (z.B. 1:15 oder 2:20). Man sieht, dass der Filmemacher sich sehr mit seinem Thema auseinandergesetzt hat und nicht einfach nur eine kleine Figur irgendwo in den Sand gesteckt und gefilmt hat. Es gibt viele kleine Details, etwa einen kleiner Lichtkegel, der den Eindruck erweckt, er würde von Snoopys Taucherlampe erzeugt wird (0:39 & 1:26 & 2:17 & 2:24 & 2:35 & 3:05). Sehr schöner Lichteffekt bei 2:30! Als kleinen Tipp hätten wir das Startbild (StandBild) langsam und ganz wenig auf Snoopy eingezoomt, um etwas Bewegung in das statische Motiv zu bringen und um auf den Protagonisten hinzuführen. Snoopy’s Welt ist ein sehr schöner, kurzweiliger, unterhaltsamer und gut gemachter Film, mit tollen Bildern. Es macht Spaß den Film anzuschauen, auch weil er eine Story hat - nominiert! 

Anzeige

Anzeige

Nominierung No. 2

Nicht ganz so außergewöhnlich, aber außergewöhnlich genug ist »Dive Costa Brava«. Alleine das Mittelmeer als Setting macht den Film sehenswert. Zu sehen gibt es wirklich tolle Bilder aus dem „Mare Nostrum“, zum Beispiel beeindruckende Fischschwärme und Korallen, und das alles in einer guten Mischung aus Totale, Halb-Totale und Close-Up zusammengeschnitten. Es gibt viel zu wenige gute Filme über das Mittelmeer, deswegen von uns: Daumen hoch und nominiert. 

 

 

Userwertung

Für die Favoriten der Jury haben die User die Plätze zwei und drei vorgesehen, an die Spitze wählte unser Publikum den Beitrag »Nudibranchs Part 2« von Henner Herwig Jürgens. Harald Schetters »Tauchgang zum Muränenblock« landete auf Platz vier, Platz fünf geht an die »Barracudas in Raja Ampat« von Sabrina Iderbitzi. 

 

 

Userwertung September 2016
Platz Punkte Filmer Filmtitel
1 24 Henner Herwig Jürgens (D) Nudibranchs Part 2
2 21 Klemens Gann (D) Snoopy’s World
3 17 Dirk Specht (D) Dive Costa Brava
4 7 Harald Schetter (D) Tauchgang zum Muränenblock
5 4 Sabrina Inderbitzi (D) Barracudas in Raja Ampat

Danke!

Wir bedanken uns bei allen Usern für die Teilnahme an der Abstimmung.

Das unterwasser-Jahresabo geht an Barbara Auer in CH-4055 Basel. 

Der Wertungsmodus

Jury und Publikum werten die Filme in getrennten Rankings. In der Userwertung werden die Punkte der einzelnen User aufaddiert. Fünf Punkte stellen die Höchstnote dar, ein Punkt ist die niedrigste Bewertung. Die Jury vergibt Punkte von eins bis fünf sowie Nominierungen. Nominierte Filme gehen im Dezember in die Endabstimmung der Jury zur Ermittlung der Jahresbesten.

Alle Filme sowie die kompletten Wertungen finden Sie unter 

visions video September

 

 

Anzeige