visions foto Okt '17
visions foto 2017

Höher als breit

In Zeiten der Bildschirmauflösung haben es Hochformate schwer in einem Online-Wettbewerb. Deswegen war der November diesem Format gewidmet: gleiches Recht für alle. 

Anzeige

Wie erfrischend, den Charme der hohen Kantenlänge im direkten Vergleich sehen zu können. 

Endlich verliert dieses je nach Motiv berechtigte, wenn nicht zwingend notwendige Format nicht schon allein in Punkto Flächennutzung gegenüber dem Breitband. 

 

 

Anzeige

Anzeige

Die Top Ten vom November im tabellarischen Überblick
10 6 András Pohl (HU)
Platz Punkte Fotograf
1 15 Doris Vierkötter (D)
2 14 Michael Weberberger (AT)
3 13 Daniel Strub (D)
4 12 Ferenc Lörincz (HU)
5 11 Claudia Peyer (CH)
6 10 Rene Zuch (CH)
7 9 Csaba Tökölyi (HU)
8 8 Volker Lonz (D)
9 7 Björnar Nygård (NO)

Jahresranking der Einzelwertung – ENDSTAND

Die wichtigste Bewegung in diesem Monat ist die von Volker Lonz: er hat durch seine Platzierung im November noch einen Rang gut gemacht und es noch auf den zehnten Platz des Jahresrankings geschafft. Erster ist, wie bereits letzten Monat klar war, Martin Aigner aus Österreich. Zweiter und dritter bleiben, auch wie letzten Monat, Michael Weberberger und Herbert Meyrl. Armin Trutnau verteidigt seinen vierten Platz, bekommt aber Gesellschaft von Ferenc Lörincz, der punktgleich dieselbe Position beansprucht. Bernhardt Conrad hingegen rutscht auf den sechsten Platz, Andras Pohl auf den siebten, Ann Karin Matberg auf den achten Platz (Vormonat: Platz 6), den Ernst Koschier (Vormonat ebenfalls Platz 8) jetzt mit ihr teilt. 

 

 

Platz 1 bis 10 des Jahresrankings 2017 (Stand: 1.12.2017) – ENDSTAND
10 67 Volker Lonz (D)
Platz Punkte Fotograf
1 109 Martin Aigner (AT)
2 98 Michael Weberberger (AT)
3 84 Herbert Meyrl (D)
4 78 Armin Trutnau (D)
4 78 Ferenc Lörincz (HU)
6 77 Bernhardt Conrad (D)
7 73 András Pohl (HU)
8 71 Ernst Koschier (AT)
8 71 Ann Karin Matberg (NO)

Teamwertung: Monatssieg für Germany

Der Monatssieg in der Teamwertung geht im November an das Team aus Ungarn, das durch drei Platzierungen (Lörincz, Tökölyi und Pohl) ordentlich Punkte sammelt. Platz zwei an die österreichische Auswahl, die Michael Weberbergers zweitem Platz profitiert. Platz zwei geht an die Schweizer Mannschaft, die sich besonders über Claudia Peyers fünften Platz freuen darf.  

Jahreswertung der Teams

In der Team-Jahreswertung hatte Österreich ja ohnehin auch in der Teamwertung schon den Sieg in der Tasche (333 Punkte), Deutschland konnte seinen zweien Platz bewahren  und Ungarn noch auf Position drei  aufsteigen (245 Punkte). 

 

 

Weiter geht's

Alle Einreichungen, alle Jurykommentare, das Monats- und Jahresranking sowie die Wertung der User finden Sie unter: visions foto November 17: Hochkant

Mit dem Jahresendergebnis stehen auch die neuen Teamkapitäne für das nächste Jahr fest: 

Österreich: Martin Aigner

Deutschland: Herbert Meyrl

Ungarn: Ferenc Lörincz

Norwegen: Ann Karin Matberg

Schweiz: Henry Jager

Spanien: Joaquin Gutierrez

Schweden: Fredrik Ehrenström

Italien: Marco Gargiulo

USA: Ron Watkins

Teamkapitän wird der jeweils bestplatzierte Teilnehmer einer Nation. Der Teamkapitän darf für den kommenden Wettbewerb ein Team nominieren. 

 

 

Anzeige