visions foto Juli '17visions video Mai 2017
visions foto 2017

Ort der Stille

Riffe sind bunt und lichtdurchflutet. So sieht das zumindest unser geistiges Auge. Aber man kann sie auch ganz anders darstellen. 

Anzeige

Negativer Raum war auch bei uns das Letzte woran wir dachten, als wir Riffe als Thema ausriefen. Umso mehr überraschte uns ein ruhiges, eher zurückhaltendes Bild. 

Aber natürlich gab es auch die Einsendungen mit überbordendem Leben und vielen Details. Die Kunst war es bei diesem Thema, ein Detail heraus zu arbeiten oder irgendwie Ordnung ins Chaos zu bringen. 

Anzeige

Anzeige

Die Top Ten vom Juni im tabellarischen Überblick
10 6 Heinz-Erich Zappel (D)
Platz Punkte Fotograf
1 15 Volker Lonz (D)
2 14 Lill Haugen (NO)
3 13 Martin Aigner (AT)
4 12 Armin Trutnau (D)
5 11 Michael Weberberger (AT)
6 10 András Pohl (HU)
7 9 Martin Klein (D)
8 8 Bernhardt Conrad (D)
9 7 Ferenc Lörinz (HU)

Jahresranking der Einzelwertung

Im Jahresranking halten der erste und der zweite, Martin Aigner und Herbert Meyrl, an ihren Platzierungen fest. Aigner konnten seinen Vorsprung auf komfortable 22 Punkte ausbauen, da müssen seine Verfolger sich mächtig ins Zeug legen. Aber es sind ja auch noch fünf Wettbewerbe auszutragen. Armin Trutnau ist vom siebten auf den dritten Platz vormarschiert und nun auch in den Bereich derer gelangt, die Martin Aigner noch den Rang ablaufen könnten. Aufsteigerin des Monats ist Lill Haugen, die 13 Plätze gut machte und vom 21. auf den achten Platz vorrückte. 

Platz 1 bis 10 des Jahresrankings 2017 (Stand: 1.7.2017)
10 37 Marc Casanovas Felix (ES)
Platz Punkte Fotograf
1 74 Martin Aigner (AT)
2 52 Herbert Meyrl (DE)
3 45 Armin Trutnau (DE)
4 44 András Pohl (HU)
4 44 Michael Weberberger (AT)
6 40 Joaquin Gutierrez (ES)
7 39 Ernst Koschier (AT)
8 38 Ferenc Lörincz (HU)
8 38 Lill Haugen (NO)

Teamwertung: Deutschland holt den Monatssieg

In der Teamwertung holt Deutschland seit langem einmal wieder den Monatssieg, mit drei Platzierungen kamen hier ordentlich Punkte auf das Mannschaftskonto. Das Team Austria darf sich über den zweiten Platz freuen, und Rang drei geht an die Auswahl aus Norwegen, die vom zweiten Platz der Teamchefin Lill Haugen profitierte. 

Monatsranking der Teams – Monat Juni
    Bjørnar Nygård (4)
Platz Punkte Team/Fotograf
1 38 Deutschland
    Armin Trutnau (12)
    Beo Brockhausen (3)
    Bernhardt Conrad (8)
    Volker Lonz (15)
1 34 Österreich
    Michael Weberberger (11)
    Martin Aigner (13)
    Ernst Koschier (5)
    Heinz Toperczer (5)
3 26 Norwegen
    Lill Haugen (14)
    Rune Edvin Haldorsen (3)
    Ann Karin Matberg (5)

Teamwertung: Österreich vorne

Das österreichische Team ist an der Spitzenposition auch vor einer im Juni dreifach platzierten deutschen Mannschaft sicher, stramme 52 Punkte beträgt der Abstand auf die Verfolger. Die heißen nach den erwähnten drei Platzierungen Armin Trutnau, Beo Brockhausen, Bernhardt Conrad und Volker Lonz oder einfach auch Team Germany und dürfen sich außer über den Monatssieg auch über das Überspringen zweier Plätze in der Team-Jahreswertung freuen. Ungarn musste dafür leider seinen zweiten Platz räumen und liegt nun auf Position drei. 

Jahresranking der Teams (Stand: 1.7.2017)
    Ferenc Lörincz (38)
Platz Punkte Team/Fotograf
1 190 Österreich
    Martin Aigner (74)
    Ernst Koschier (39)
    Heinz Toperczer (33)
    Michael Weberberger (44)
1 138 Deutschland
    Armin Trutnau (45)
    Beo Brockhausen (29)
    Bernhardt Conrad (33)
    Volker Lonz (31)
3 134 Ungarn
    Csaba Tökölyi (30)
    András Pohl (44)
    Balazs Kurucz (22)

Weiter geht's

Alle Einreichungen, alle Jurykommentare und die Wertung der User finden Sie unter: visions foto Juni 17: Riffe

Und weiter geht's. Das Thema im Juli lautet: Natürlicher Rahmen

Und hier geht's zum Wettbewerb

 

 

 

 

Anzeige