Diving into the unknownocean tribute
Video der Woche

Sprung in die Tiefe

Guillaume Néry erkundet den tiefsten Tauchturm der Welt. Natürlich ohne Tauchgerät. 

Anzeige

Apnoetaucher Guillaume Néry hat sich mal wieder in die Tiefe fallen lassen. Diesmal aber nicht im Blue Hole, sondern im Indoor-Tauchbecken Y40.

Das neue Video, gedreht von Ehefrau Julie Gautier, ist aber nicht weniger ansehnlich: In dem glasklaren Wasser hüpft Néry in Zeitlupe über Blöcke und Stufen, bis zur Kante, die in die Tiefe führt. 40 Meter tief ist das Tauchbecken Y40 in Italien, damit ist es das tiefste Indoorbecken der Welt. Für Apnoeprofi Néry natürlich kein Problem: Ein kleiner Sprung und er fällt unbeeindruckt nach unten. 

Video der Woche #27

Anzeige