World Shootout 2017Shark City
Szene

Stimme für die Haie

Beim Protest-Tauchgang von „Silence of the Sharks“ sollen in Eilat über 500 Taucher gemeinsam abtauchen. Wer dabei sein will, kann sich bei einer Sonderreise anschließen. 

Anzeige

Die Kampagne „Silence of the Sharks“ plant im Oktober ihren bisher größten Protest-Tauchgang im israelischen Eilat: Beim D-Dive am 22. Oktober 2017 sollen 500 Taucher oder mehr zum Schutz der Haie gemeinsam abtauchen. Wer dabei sein will, kann sich bei einer Sonderreise mit Wirodive und der Nautilus-Flotte anschließen.

Mit dem großen Protest-Tauchgang am 22. Oktober will „Silence of the Sharks“, das rund um den Organisator David Pilosof entstanden ist, nicht nur einen Eintrag in das Guiness Buch der Rekorde erreichen: Es geht darum, die Weltöffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, dass Haie bedroht sind und massenhaft abgeschlachtet werden.

Rund um den aufsehenerregenden Tauchgang findet ab dem 19. Oktober eine Hai-Konferenz statt, bei der namhafte Haiexperten zu Vorträgen und Diskussionen einladen.

Um den Haischutz zu unterstützen, haben der Reiseveranstalter Wirodive und die Nautilus-Flotte ein besonderes Paket geschnürt: 5 Nächte vom 18.10.-23.10.2017 im Prima Music Hotel Eilat mit Frühstück und Flug mit Turkish Airlines ab/an Frankfurt gibt es ab 750 Euro pro Person. Wer das Paket bucht, bekommt zusätzlich einen Reise-Gutschein in Höhe von 1.800 US Dollar für eine Safari auf der Nautilus-Flotte.

Die Teilnahme am D-Dive kostet 85 Euro pro Person, inklusive Tank, Blei, Transfer Tauchcenter – Tauchplatz, Teilnahmebescheinigung, Silence of the Sharks T-Shirt, freier Eintritt zur Shark Conference am 22.10. und zu den anderen Events zwischen dem 19. und 22. Oktober, Zugang und Download-Link zur allen Bildern und Videos von diesem Tauchgang. Teilnahmevoraussetzung: AOW oder höher.

Buchbar unter: info(at)wirodive.de oder Tel +49 (0) 8761 724 8000

Mehr Infos zur Kampagne: https://www.silenceofthesharks.org/g/Powerful-underwater-campaign

Anzeige

Anzeige

Anzeige