InterDive Friedrichshafen 2020Teile von Malaysia öffnen wieder fürs Tauchen
Reise

Tauchen auf Elba

Mit Aquanautic Elba

  • Start
  • Reise
  • Tauchen auf Elba - Mit Aquanautic Elba

Tauchen auf Elba - Mit Aquanautic Elba

(Dieser Artikel enthält gesponserte Inhalte)
---------------------------
Aktuelles:

Seit Anfang Juni gibt es in Italien keine Einschränkungen der Bewegungsfreiheit mehr. Somit gilt:

  • Die Anreise über Österreich & Schweiz ist problemlos möglich
  • Die Reisewarnung des Auswärtigen Amts ist aufgehoben
  • Rückkehrer müssen nach einem Besuch auf Elba nicht in Quarantäne
  • es kann wieder ein geregelter Basisbetrieb angeboten werden
  • Restaurants, Bars und Geschäfte sind geöffnet. Es gelten ähnliche Corona Masnahmen, wie in Deutschland.
  • Die Fähren fahren regelmäßig. Wie gewohnt sind wir euch gerne bei der Fährbuchung mit einem Rabattcode behilflich.

Für Unentschlossene ist es jederzeit möglich, sehr kurzfristig einen Urlaub bei uns zu buchen. Durch die Anreise mit dem eigenen Auto betreffen uns Änderungen von Flugplänen nicht.

Das gesamte Team von Aquanautic Elba freut sich auf eine tolle Saison 2020 mit euch!

---------------------------

Als vielleicht bestes Tauchgebiet im Mittelmeer bietet die geschützte Umwelt Elbas interessante Begegnungen unter Wasser. Es erwarten dich herrliche Meeresgründe und faszinierende archäologische Entdeckungen. Umgeben von klarem, blauen Wasser und weißen Sandstränden ist Elba ein fantastisches Reiseziel für Taucher und Nichttaucher.

All das und noch vieles mehr bietet dir Aquanautic Elba in der Bucht von Morcone. Deutschsprachig, hilfsbereit und familienfreundlich!

Tauchen auf Elba mit Aquanautic Elba:

Mehr Infos

Springe zu:

Was dich beim Tauchen auf Elba erwartet

Die Küste Elbas ist ein Paradies für Taucher. Sie bietet viele versteckte Buchten und lange Sandstrände. Die Insel ist Teil der Toskana in Italien und liegt 20 Kilometer von der Küstenstadt Piombino entfernt. Elba ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel Italiens.

Die Geschichte der 224 Quadratkilometer großen Insel ist recht interessant. Der berühmteste Besucher Elbas war ohne Zweifel Napoleon. Er lebte hier 10 Monate lang während seines Exils. Heute kannst du die Gebäude erkunden, die Bonaparte während seines kurzen Aufenthalts hinterlassen hat.

"Wir hinterlassen nichts als saubere Luft!"

Im Jahr 1950 öffnete die Insel für den Tourismus. Seither haben sich die Bewohner und ansässige Geschäfte tapfer für die Erhaltung der natürlichen Flora und Fauna eingesetzt.

So auch die Tauchbasis von Aquanautic Elba. Hier ist der Umweltschutz nicht nur ein Marketing Argument, sondern Teil der Philosophie!

  • Plastikvermeidung: In der Basis werden keine Plastikflaschen verkauft. Es gibt biologisch abbaubare Alternativen.
  • CO2 Kompensation: Tauchausfahrten und Flaschenfüllungen sind CO2 kompensiert.
  • Bewusstsein schaffen: Regelmäßige Aktionswochen zum Thema Umweltschutz für Erwachsene und Kindern.
  • Umweltschutz beim Tauchen: Im Briefing gibt es Tipps zu einem umweltschützenden Verhalten bei den Tauchgängen.

Die besten Tauchplätze auf Elba

Wrack-Tauchen an der Elviscot: Der 1972 im Sturm gesunkene Zementfrachter ist das wohl schönste Wrack um Elba. In maximal 13 Meter auf einer Sandfläche liegend, ist es auch für Anfänger einfach zu betauchen. Auch das Innere des Wrack ist bei entsprechender Ausbildung einen echtes Highlight.

Tauchen bei Capo Fonza:
Dieses Kegelriff erhebt sich vom Meeresgrund bis in 5 Meter Tiefe. Die Flora und Fauna sind an diesem Tauchplatz einfach atemberaubend. Von riesigen Fischschwärmen bis zu farbenprächtigen Nacktschnecken gibt es hier alles, was das Mittelmeer zu bieten hat.

Tauchen bei Scoglietto von Portoferraio: Gleich außerhalb der Bucht von Portoferraio liegt die Insel „Lo Scoglietto“. Das seit vielen Jahren geschützte Gebiet beherbergt neben riesigen Zackenbarschen auch große Barakudaschwärme. Hier gibt es gleich mehrere spektakuläre Tauchplätze direkt nebeneinander.

Das sind nur drei der besten Tauchplätze um Elba. Es gibt noch viel mehr zu entdecken!

Eine Karte von Aquanautic Elba mit allen Tauchplätzen findest du hier:

 

Zur Tauchplatzkarte von Elba

Tauchen auf Elba - Mit Aquanautic Elba

Erkunde das Wrack der K800 beim Tauchen auf Elba.

Bei Aquanautic Elba tauchst du mit Nitrox ohne Aufpreis.

Hol dir jetzt den passenden Tauchreiseführer auf Amazon!

Was du beim Tauchen auf Elba sehen kannst

Elba begrüßt im Frühjahr, Sommer und Herbst eine große Vielfalt an Meereslebewesen.

Zwischen den sandigen Meeresböden und faszinierenden Felsformationen hast du die Möglichkeit Schwärme von Makrelen und Thunfischen zu sehen. Zackenbarsche, Oktopusse und Hummer wirst du ebenfalls finden. Zu den Highlights gehören eine Sichtung des seltenen Mondfischs oder vom Katzenhai!

Typisch für das westliche Mittelmeer, kannst Du an vielen Tauchplätzen teilweise riesige rote Gorgonien bewundern. Auch Schwämme, Seefächer und kleine rote Korallen wirst du sehen. Nacktschnecken, Seepferdchen und anderes Makroleben kannst du mit einem guten Auge das ganze Jahr über finden.

Die beste Zeit um auf  Elba zu tauchen

Auf Elba herrscht typisches Mittelmeerklima. Mit heißen Sommern und milden Wintern. Während der Sommermonate steigen die Wassertemperaturen auf bis zu 28°C. In den Wintermonaten schwanken die Wassertemperaturen um 14°C. In den warmen Monaten ist es schwer bessere Tauchmöglichkeiten in Italien zu finden, als die von Elba. Die extrem farbenfrohe Fauna, spektakuläre Unterwasserlandschaften und sehr viel Fischreichtum suchen im Mittelmeer ihres Gleichen.

Deine Anreise zum Tauchen auf Elba

Es gibt auf Elba einen kleinen Flughafen namens Marina di Campo. Er empfängt kleine Flugzeuge vom italienischen Festland. Die beste Möglichkeit Elba zu erreichen ist jedoch per Auto / Autofähre von Piombino. Auch die Anreise mit der Bahn ist möglich, der nächstgelegene Bahnhof zum Fährterminal ist der Bahnhof Piombino Marittima. Er wird von Zügen aus ganz Italien angefahren.

Die meisten fahren zum Fährterminal und nehmen ihr Auto mit auf die Insel. Das ist von Vorteil, da es auf Elba kein großes öffentliches Verkehrssystem gibt. Diejenigen, die ohne Auto Anreise können sich direkt bei Aquanautic Elba einen Roller mieten und die Insel „auf italienische Art“ entdecken.

Was du noch auf Elba unternehmen kannst

Aufgrund seiner geografischen Lage und seiner faszinierenden Geschichte ist Elba auch an Land voller Attraktionen. So kannst du zum Beispiel die historischen Festungen von Portoferrario erkunden. Oder das Haus Napoleons, das für Besichtigungen geöffnet ist. In Portoferrario findest du auch viele gemütliche kleine Restaurants und Geschäfte.

Wenn du lieber im Wasser bist, kannst du Windsurfen, Kitesurfen, Angeln und Segeln. In der Natur gibt es viele Wander- und Fahrradwege. Sie steigen die Berglandschaft hinauf und bieten dir eine atemberaubende Aussicht auf das Mittelmeer. Das passende E-Bike kannst Du Dir direkt bei Aquanautic Elba mieten. Wenn du Entspannung suchst sind die Gewässer Elbas perfekt für einen sonnigen Sommertag am Strand.

Aktionen und Touren auf Elba

Bei Aquanautic Elba erwarten dich rund um das Tauchen auch noch viele interessante Aktionswochen zu unterschiedlichen Themen. Hier kannst du dazu lernen oder neues erleben.

  • Freitauchen auf Elba: Wandel auf den Spuren von Jacques Mayol
  • Tauchkreuzfahrten: Erforsche unberührte Riffe
  • Mountainbike-Touren: Erkunde die unberührte Natur
  • Workshops zur Unterwasser-Fotografie: Für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Familien-Woche auf Elba: Hier ist für jeden etwas dabei

Das ganze Jahr über organisiert Aquanautic Elba spannende Touren in und um Elba.

Also: Worauf wartest du? Schau mal vorbei!

Alle Infos