Beispiel-KarteneinbindungSharm Offensive
Reise

Yucatán ohne Massenabfertigung

Mexiko hat viel zu bieten - und ist an den Touristen-Hotspots auch mal kräftig überlaufen. Aber es geht auch klein und individuell. 

Anzeige

Der Tauchreiseveranstalter Absolut Scuba etwa macht mit einem umfangreichen Rundreise-Angebot die Vielfalt Mexikos erlebbar. Für den taucherischen Part  setzt er auf die Erfahruung von  Yucatán Dive Trek.

Auf verschiedenen Mietwagentouren entdeckt man Tauchgründe, kulturelle Highlights und Naturphänomene der Yucatán-Halbinsel – ohne Massenabfertigung an den Touristen-Hotspots. Als begeisterter Taucher möchte YDT-Inhaber Javier Salas seinen Gästen vor allem eines zeigen: Die spektakulären Taucherlebnisse, die Yucatán zu bieten hat. Zum Beispiel die Bullenhaie und Segelfische bei Cancun und die Walhaie vor der Isla Mujeres. Außerdem natürlich die Cenoten.

Im äußersten Süden der Halbinsel, an der Grenze zu Belize, wartet der Xcalak Reef National Marine Park. Hier steht Salas’ XTD Dive Center, ein echter Geheimtipp für Taucher, die das ursprüngliche Mexiko fernab vom Massentauchtourismus entdecken wollen.

Nur 40 Kilometer vor Xcalak liegt Banco Chinchorro, das unbekannteste der vier Karibik-Atolle. Dort leben bis zu sechs Meter lange Spitzkrokodile – Nervenkitzel ist hier garantiert, wenn man nur mit Maske und Schnorchel ausgestattet zu den Krokodilen ins Wasser steigt. Eine Zehn-Tages-Rundreise »Yucatán Essentials Xcalak & Cenoten« kostet pro Person ab 2.769 Euro.

Infos: www.as-tauchreisen.de

Anzeige

Anzeige

Anzeige