Subex Fluo-TauchenBikini-Atoll
Reise

Tief durchatmen

Auch Gerätetaucher profitieren vom Yoga. Auf Bali kann man bei der Gruppenreise „Yoga und Tauchen“ die richtige Atemtechnik erlernen. 

Anzeige

Seit über 30 Jahren wird bei Werner Lau den Tauchanfängern das entspannte Atmen beigebracht. Eine zehntägige Gruppenreise ins Siddharta auf Bali steigt nun tiefer in das Thema Atemtechnik ein.

 Bei der Gruppenreise vom 11. bis 21. März 2018 dreht sich alles um Yoga und Tauchen. Seit ein paar Jahren finden im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa bereits professionelle Yoga-Klassen statt. Hier werden genau die Atemtechniken gelernt, die auch beim Tauchen angewendet werden. Werner Lau hat im Siddhartha mit Yogalehrern, die zugleich auch Tauchlehrer sind, eben diese Atemtechniken verfeinert und erstaunliche Erfolge erzielt. Die Taucher haben einen geringeren Luftverbrauch, eine bessere Tarierung, brauchen weniger Blei und haben ein besseres Wohlbefinden unter Wasser.

Während der zehntägigen Gruppenreise finden täglich zwei Yoga-Übungen statt. Im Rahmen von zehn Tauchgängen an den Riffen in Bali werden die gelernten Atemtechniken verfeinert und angewendet. Die Gruppenreise ist für 8 bis 14 Teilnehmer geeignet und kostet inklusive Yoga und Tauchen ab 1370 Euro.

Infos: http://www.wernerlau.com/alam-anda-resort/s73d/yoga-und-tauchen-auf-bali.html?utm_source=unterwasser&utm_medium=PR&utm_campaign=Yoga_Tauchen2018

Anzeige

Anzeige

Anzeige