Reise-, Wissenschafts- und Szene-News
News im Juli & August

Newsmeldungen für die Monate Juli & August

Anzeige

News

Die zweite Haut

Ab September bringt der kanadische Tauchbekleidungshersteller Bare seine Exowear-Linie auf den Markt. Das aus drei Lagen bestehende Material soll wasserabweisend, winddicht und atmungsaktiv sein. Es wird Einteiler, Kurzarm- und Langarmshirts sowie Shorts und vieles mehr geben. An den Gelenken und am Hals wird zwei Millimeter starkes Glattneopren verarbeitet, um sicher abzudichten. 
Mehr Infos: www.baresports.com


Oktopus 

3DTP Carbon 

Pünktlich zum Sommer stellt LindeWerdelin zwei neue Versionen des renommierten »Oktopus«-Chronographen vor, der »die Leidenschaft von LindeWerdelin für die Tiefen der Ozeane in den Farben Blau und Gelb widerspiegelt«. Die Serie ist mit dem Doppel-Datum-Uhrwerk »Dubios Depraz« ausgestattet, einem der besten der Welt. Das »Oktopus Double Date 3DTP«-Gehäuse besteht aus dem extrem leichten, dreidimensionalen, dünnen Kohlenfaser-Material, ist somit extrem kratzfest und strapazierfähig. Zudem vermittelt dieses Material wegen seiner Farbe die Illusion vonTiefe, passend zur schwarzen Keramiklünette. Diese Uhr gibt es jeweils nur 88 Mal (Gelb- und Blau-Version) und kostet 8500 Britische Pfund. www.lindewerdlin.com


Spiegelloses Silber

Die österreichische Edelschmiede präsentiert diesen Sommer das vollausgestattete silver Gehäuse für die spiegellosen Vollformat-Modelle Z6 und Z7 der neuen Nikon-Serie. Für zusätzliche Flexibilität ist das Gehäuse mit oder ohne den Nikon FTZ Adapter verwendbar, der den Gebrauch von F-mount Objektiven am Z System ermöglicht. Intuitive Bedienung, die kompakte Größe und das zeitlose SEACAM-Design ermöglichen so auch im spiegellosen Bereich ergonomisches und angenehmes Arbeiten auf Profiniveau. Preis: 4740 Euro.

Mehr Infos: www.seacam.com

 


Das Kühlhandtuch

Fit-Flip® ist ein spezielles Kühlhandtuch. Egal, ob beim Sport oder beim heißen Aufenthalt in Ägypten oder in den Tropen, dieses Mikrofaserhandtuch kann mehr als einfach nur Feuchtigkeit aufnehmen. Nass gemacht und einmal ausgeschlagen, ist es aktiviert und kühlt dank einer besonderen Technik, die die Verdunstung minimiert, deutlich stärker und länger als andere Tücher. Es ist klein und leicht, daher bestens für Reisen geeignet. Erhältlich im Internet, bei Apotheken und im Sportfachhandel. 9,99 Euro. 
Mehr Infos: www.fit-flip.net


Neues aus Japan

Der japanische Hersteller Sea&Sea hat ein neues Modell auf dem Markt. 
Die DX-6G zeichnet sich durch eine einfache Bedienung und Zuverlässigkeit aus. Sie ist der richtige Buddy für alle Ihre Aufnahmen. Sie ist kompakt und einfach zu transportieren, benutzer­freundlich, macht gestochen scharfe Fotos und bietet Ihnen die schönsten Full-HD-
Videoaufnahmen. Preis: ab 699 Euro. 
Mehr Infos: www.seaandsea.com


Mode, die hilft 

Das Kölner Modelabel Lexi&Bö setzt sich mit den offiziellen »Vaquita-Shirts« für die Rettung der bedrohten Zahnwale ein. Mit den Shirts werden Schutzmaßnahmen des vom Aussterben bedrohten Schweinswals, von dem es weltweit nur noch 20 Exemplare geben soll, unterstützt und Aufmerksamkeit für die aktuelle Situation geschaffen. Der kleinste Schweinswal der Welt lebt im nördlichen Golf von Kalifornien. Er ist Opfer illegaler Stellnetzfischerei. Seine Schwimmblase gilt in China als Delikatesse und bringt zum Teil mehr ein als Gold. Die Durchsetzung des Fischereiverbots und die Ausweitung des Schutzgebietes stellt eine von vielen Maßnahmen von YAQU PACHA dar, die Lexi&Bö mit Hilfe der Kampagne unterstützen möchte. 
Für jedes verkaufte »Vaquita-Shirt« spendet Lexi&Bö ein weiteres Kampagnen-Shirt an YAQU PACHA, die mit mit den Erlösen der gespendeten Shirts die Schutzmaßnahmen vor Ort fördern. 
Die Shirts kann man ab sofort über die Vaquita-Aktionsseite www.lexibo.com/vaquita erwerben. Info: www.lexibo.com / www.yaqupacha.de


Unterwasser auf Youtube

Wir können nicht nur Blätter mit Bildern bedrucken; wir versuchen uns auch auf Youtube. Hier finden Sie Beiträge aus der Tauchtechnik, wie beispielsweise Kamera-Tests oder auch Film über unsere Recherchereisen und vieles mehr. Wir würden uns freuen, Sie auch hier als Abonnenten begrüßen zu dürfen. Hier geht’s zu uns: https://bit.ly/2LBKCdq oder per Suche unter Kanal: Unterwasser.


Neue Vereinigung

Die South African Sardine Run Charter Owners’ Association (SASRCOA / www. sasrcoa.co.za) hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Qualitätssiegel für den alljährlichen Sardine Run in Südafrika zu setzen, Touristen sowie Veranstaltern Frage und Antwort zu stehen und auf ihrer Webseite Mitglieder darzustellen, die den gesetzlich vorgeschriebenen Vorgaben Rechnung tragen sowie empfohlene Verhaltensregeln einhalten. So ist ein Code of Conduct (Verhaltenskodex) entstanden, hervorgegangen aus jahrzehntelanger Erfahrung und Expertise der Gründungsmitglieder. Neben lokalen Tauchveranstaltern, Hotels und Reiseunternehmen sowie Tour-Veranstaltern sind auch internationale Veranstalter eingeladen, Mitglied zu werden. Die Gründungs Mitglieder African Water Sports, Adventure the Deep und Dive Expert-Tours sind davon überzeugt, zukunftsweisend für den wachsenden Tauchtourismus ein Instrument zum Schutz des Sardine Runs und für den Tourismus Südafrikas geschaffen zu haben. wwww.sasrcoa.co.za


Wal-Kollisionswarner

Das internationale, interdisziplinäre Schutzprojekt »SAvE Whales« beginnt. 
Es verbindet Meeresbiologie, Unterwasserakustik, angewandte Mathematik, Computer-Netzwerktechnik, Informatik und Echtzeit-Schiffsverkehrsdaten, 
um bedrohte Wale davor zu bewahren, von (großen) Schiffen gerammt zu werden. »SAvE Whales« steht für »System for the Avoidance of ship-strikes with Endangered Whales«. Mit diesem Projekt soll ein automatisiertes System entwickelt und getestet werden, das Pottwale akustisch wahrnimmt, ihre Bewegung mit dem Schiffsverkehr verschneidet und den Kapitänen Echtzeitinformationen liefert, damit diese eine Kollision vermeiden können. Das System wird auch Daten sammeln, aus denen mehr über die Tierart und über die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf ihren Lebensraum gelernt werden kann, um in der Folge effizientere Schutzmaßnahmen zu entwickeln.

Das Pilotprojekt soll drei Jahre dauern und in griechischen Gewässern stattfinden, in denen die bedrohten Pottwale leben. Im Erfolgsfall wird das System ein wirkungsvolles Werkzeug für den Artenschutz bieten, das in anderen Meeresregionen reproduziert werden und auch dort die Wale vor Kollisionen mit Schiffen bewahren kann. Quelle: www.oceancare.org


Fidschi lockt

Das familiengeführte Tauchresort »Volivoli Beach Resort« an der Nordspitze von Fidschis Hauptinsel Viti Levu wurde nach einem Zyklon 2016 komplett renoviert; die Gastgeber freuen sich nun auf Tauchgäste, die die »Hauptstadt der Weichkorallen«, wie Fidschis Unterwasserwelt auch genannt wird, erkunden wollen. Insgesamt bietet das Volivoli Beach Resort jetzt 33 Zimmer und Villen in fünf verschiedenen Kategorien. Das Resort gehört seit kurzem zur exklusiven Auswahl der »Best Boutique Collection« und bietet neben einmaligen Taucherlebnissen weitere Reiseabenteuer in und um Fidschis atemberaubende Landschaft. volivoli.com & best-boutique-collection.eu


Aufgeräumt

Ein beliebter Ankerplatz zwischen zwei Tauchgängen ist die Bucht der Insel Siyul Island, die zum Nationalpark der Qulaan Inseln im Roten Meer gehört. Leider ist die Bucht auch das Sammelbecken für Treibmüll. Gästen der Blue Planet Liveaboards wird nun die Möglichkeit geboten, sich am Meeresschutz zu beteiligen. Als Lohn fürs Müllsammeln gibt‘s ein kleines Dankeschön, das zum Teil von der österreichischen Firma Finance & Investment Capitla gesponsort wird. Tolle Aktion, finden wir. Kontakt unter www.blueplanet-liveaboards.com.


Leserreisen zu den BIG 8 und ans Rote Meer

Reisen, die es sonst nicht gibt – davon haben wir derzeit zwei im Angebot: Eine davon führt Sie im März und Mai 2020 auf einen Südafrika-Trip zum Sardine Run, begleitet von Spezialisten des Sharkprojects. Sie verbringen insgesamt acht spannende Tauch- und Schnorcheltage beim Sardine Run und unternehmen zwei Tagestouren in die Südafrikanische Savanne. Mehr Info: www.tauchen-weltweit.de (»Sardine Run 2020«). Die zweite Reise führt Sie ins südliche Rote Meer auf eines der modernsten Tauchsafari-Boote, die zurzeit auf dem Roten Meer kreuzen: die »Red Sea Explorer«. Für diese Reise vom 19.09. bis 26.09.19 gibt es 150 Euro Rabatt auf den regulären Preis (ab 1140 Euro), wenn Sie sich bei der Buchung auf unsere Leserreise beziehen (reisen@reisecenter-federsee.de). Info: www.unterwasser.de »exklusive Leserreisen«


Mit Charly Reisen nach Cocos

Der fränkische Tauchreiseveranstalter bietet auch Tauchreisen zu den Cocos Islands an. Was die Gäste vor Ort erwartet, hat der Geschäftsführer Timo Knüpfer selbst vor Ort recherchiert: 

»Ich fand hier die optimale Reisekombination aus Land- und Wasser-Abenteuer, und es war für mich eine der einmaligsten Reisen, die ich je gemacht habe«. Zum Reiseangebot der individuellen Gruppenreisen zählt auch ein Landpaket zur Erkundung der Natur von Costa Rica. www.tauch-safari.de/


Fernab der Masse

Unberührte Riffe, Mantas, Wracks, Hammerhaischulen, Seidenhaie und große Barrakudaschwärme: Im Sudan können Taucher das Rote Meer von der schönsten Seite erleben. Die Unterwasserwelt entdecken wie einst Hans Hass und Jacques Cousteau: Das erlebt man dort fast allein, fernab des Massentourismus. Ab 2020 bietet die M/Y Spirit of Omneia mehrere Sudan-Safaris an. Zur Auswahl stehen die Nord- und Südtour sowie eine Best-of-Sudan-Tour. www.omneia.de


Auf zum Foto Match Race

Das »Foto Match Race« wurde erstmals 2018 im Zuge der KLB (Kamera LOUIS BOUTAN) als Live-Shoot-Out am Traunfall durchgeführt. Die Idee: Alle Teilnehmer bekommen die baugleiche Kamera zur Verfügung gestellt und gehen damit am selben Tag auf Fotojagd. Zur Verfügung stehen in diesem Jahr die Olympus TG 5 oder TG 4. Beim Live-Shoot-Out werden die Bilder so abgegeben, wie sie aus der Kamera kommen – ohne sie zu bearbeiten. Das Event dauert vom 3. bis 5. Oktober, beginnend mit zwei Trainingstagen. Am Finaltag werden dann die besten beiden Bilder einer Jury vorgelegt, die den Gewinner kürt. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro (inkl. 3 Tage NL Tauchen mit Transporten zu den Tauchplätzen und retour zur Basis). Info und Anmeldung: +43 676 4190106 oder
unter info(at)flusstauchen.at


Noch mehr Entspannung…

… gibt es ab sofort im Magic Oceans Dive Resort auf der philippinischen Insel Bohol. Neben entspannten Tauchgängen in einem einzigartigen Tauchrevier ergänzt ab sofort ein luxuriöses Spa das Resort-Angebot mit Yoga und Massage sowie Pflegeanwendungen. Info: www.magicresorts.online


Neues Emperor-Schiff

Ab Juli 2020 bereichert das neue Safarischiff »Harmoni« die Auswahl der Emperor-Flotte. Sie nimmt Kurs auf die Weltklasse-Tauchplätze Indonesiens, darunter Raja Ampat, die Banda Sea und den berühmten Komodo Nationalpark. Auf 48 Meter Länge bietet das moderne Safarischiff für maximal 20 Gäste ein elegantes Ambiente mit allem, was der Taucher braucht, inklusive Massage. Getaucht wird von zwei Begleitbooten. Nitrox ist vorhanden. Eine Woche Tauchsafari gibt‘s bei sun+fun-Tauchreisen ab 2580 Euro pro Person (zzgl. Flug). Infos: 
www.sunandfun.com/tauchen


25 Prozent zum Jubiläum

Extratour Tauchreisen bietet in Zusammenarbeit mit Extra Divers einen exklusiven Jubiläumstörn an Bord der brandneuen Stahlyacht »MY Red Sea Explorer« an. Der Ägypten-Trip im November dieses Jahres ist mit einem einmaligen Rabatt auf den Schiffspreis von 25 Prozent ausschließlich bei Extratour Tauchreisen buchbar. Termin: 21.11. - 28.11.2019 & Route: St. John‘s ab/bis Port Ghalib. www.extratour-tauchreisen.de

Anzeige

Anzeige