Tauchwettkampf in KölnJahrestreffen am Sundhäuser See

Bester Deutscher Fotograf 2018 gesucht!

Jetzt zum »Worldshootout National« anmelden!

Anzeige

  • Start
  • Aktuell
  • Jetzt zum Foto- und Videowettbewerb anmelden

 

 

 

Deutscher Fotograf des Jahres gesucht

Der Worldshootout ist der wohl renommierteste und am höchsten dotierte UW-Fotowettbewerb der Welt. In diesem Jahr wird er um eine neue Kategorie ergänzt: die Wahl zum Nationalen Fotografen des Jahres. Bei der Entscheidung für die deutschen Preisträger wählen die unterwasser-Redakteure Alex Kaßler und Lars Brinkmann die Finalisten aus.

 Schon seit Jahren reichen zahlreiche Fotografen aus vielen Ländern ihre Bilder zum Worldshoot ein. Der Wettbewerb wird von David Pilosof organisiert; der Israeli ist als internationale Koryphäe auf dem Gebiet der Unterwasserfotografie bekannt. Auch deshalb ist die Auszeichung eine Verlockung. Außerdem wird sie mit Geld- und Sachpreisen im Wert von mehr als 70.000 US-Dollar dotiert.

Die Kategorien bisher: Best 5 Images, Wide Angle, Macro, UW Fashion, Sharks, Championship, Amateurs, Video Clip – und als Sahnehäubchen Best picture of the year.

Die Fotos und Videoclips können Motive von überall auf der Welt in Szene setzen, müssen aber zwischen dem 2. November 2017 und 1. November 2018 entstanden sein. Weitere Informationen zu Kategorien, Preisen und Regeln gibt es im Internet unter www.worldshootout.org.

 

 

 

2018 kommt nun die neue Kategorie dazu: In mehreren Ländern (Deutschland, Frankreich, Russland, Italien und Israel) wird der Nationale Fotograf des Jahres bestimmt; in Deutschland entscheiden die unterwasser-Redakteure Alex Kassler und Lars Brinkmann zunächst über die fünf Finalisten und danach über den Sieger sowie den Zweit- und Drittplatzierten. 

Die Gewinner werden während einer Sonderveranstaltung am 26. Januar 2019 ab 17 Uhr auf der boot in Düsseldorf geehrt (Water Pixel-Bühne, Halle 4). Teilnehmer am Worldshootout nehmen automatisch an der Kür zum Deutschen Fotografen des Jahres teil. Letzter Zeitpunkt, um sich für den Wettbewerb registrieren zu lassen und Fotos über die Webseite www.worldshootout.org einzureichen, ist 1. November 2018.

Die Preise für den »Deutschen Fotografen des Jahres«

1. Preis: 1.000,– Euro und die Andromeda-Siegerstatue, gesponsert von unterwasser

2. Preis: eine Woche Ägypten-Tauchsafari auf dem brandneuen Luxus-Schiff MY Red Sea Explorer für eine Person mit anschließender Reportage in unterwasser, gesponsert vom Reisecenter Federsee und den Extra Divers (Schiff noch im Bau, daher Reisezeitraum ab Sommer 2019 nach Verfügbarkeit, inklusive Unterkunft in einer halben Doppelkabine, Vollpension, Softdrinks, Kaffee, Tee, Wasser, Tauchgänge mit Flasche & Blei; exklusive Flug, Marineparkgebühren und ägyptisches Visum).

3. Preis: mindestens sechsseitiges Portfolio in unterwasser mit einem Honorar von 500,– Euro.

Die Teilnehmer am Worldshootout haben durch die neu hinzugekommene Kategorie nun die doppelte Gewinnchance. Unterwasser wünscht viel Erfolg!

Anzeige

Anzeige

Anzeige