Tauchverbot an den Brothersi770R & SK8 Aktioncam

Dive Trophy 2018

Die 15. Dive Trophy ist zu Ende - der Sieger überrascht

Zum Finalbericht

Anzeige

 

 

 

 

15. Dive Trophy - Das Finale

Jubiläum im Robinson Club Soma Bay

Vom 22. November bis zum 28. November 2018 wurde in einem furiosen Finale der Sieger der 15. Dive Trophy ermittelt. Dem Österreicher Christoph Keidel gelang, was vorher noch keinem seiner Landsleute gelang: er verteidigte seinen Vorjahrestitel. Nun darf er sich ein weiteres Jahr als bester Taucher Österreichs, der Schweiz und Deutschlands bezeichnen.

Obwohl bei der Dive Trophy der Spaß und das Miteinander im Vordergrund stehen, packt die Kandidaten in den einzelnen Disziplinen doch meist der Ehrgeiz. Chris Keidel sagt nach zwei Dive Trophys: "Das Finale war anders als letztes Jahr. Es gab personelle Veränderungen im Orgateam und es waren acht neue Finalisten dabei, aber es wurde wieder eine unvergessliche und unbezahlbare Woche." Chris überraschte dann noch das ganze Team. Selbstlos schenkte er seinen Hauptgewinn - eine Woche Urlaub im Robinson Club Somabay - der Drittplatzierten Tabea Vogt. Respekt, Chris Keidel!

Alle Finalteilnehmer sind sich einig: diese Woche kann man nicht kaufen! Ein besonderes Erlebnis und eine gigantische Organisationsleistung aller Beteiligten. Die Tauchbasis des Robinson Clubs in Somabay betreibt einen riesen Aufwand. Ohne das Team um Matthias Blaul wäre ein solcher Wettkampf nicht möglich. Während sieben Challenges stellen sie kreative, abwechslungsreiche Aufgaben. Die Jury setzt sich zusammen aus den Sponsoren und den Basismitarbeitern. Alle sind sehr erfahrene Taucher. Jederzeit gilt ein Höchstmaß an Sicherheits- und Umweltbewusstsein.

Mitmachen lohnt sich. Mittlerweile seit 15 Jahren wird die Dive Trophy jedes Jahr ausgetragen. Der Weg führt über Tauchen, Ausrüstungskauf und Ausbildung zum Punkte sammeln und nach Somabay. Dass eine Teilnahme überraschend sein kann, sagt Sabrina Dier, die Zweitplatzierte: “Ich war super überrascht und hätte nie damit gerechnet, da ich im Halbfinale einen Wettkampf ausgelassen habe. Dass es dann doch noch reichte, war der Hammer!"

Die Punktesammelphase hat bereits begonnen. Wenn auch du mit nach Ägypten reisen willst, melde dich hier an.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch mares.com  scubapro.com divessi.com chrisbenz.de monte-mare.de diveassure.com robinson.com

 

 

 

 

Anzeige

Anzeige