Erste Aquakulturen in AmerikaVideo: Mike Tyson taucht mit Haien
Neuigkeiten

Die DEMA Messe geht online

Die DEMA Messe geht online

Die COVID-19-Pandemie hat auf großen Versammlungen verheerende Auswirkungen gehabt.

Die jährliche DEMA-Show der "Diving Equipment & Marketing Association", die im November in New Orleans stattfinden sollte, fiel ihr zum Opfer.

Während die Tauchindustrie nicht in der Lage sein wird, von Angesicht zu Angesicht zusammenzukommen, kündigte die DEMA kürzlich Details für eine neue, virtuelle Veranstaltung an. Sie bietet der Branche die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, zu lernen und zu wachsen. Wir stellen vor: DEMA Online.

Die DEMA Show Online wird sowohl fortlaufende virtuelle Workshops als auch eine viertägige virtuelle Messe umfassen

Die Workshops

Die am 15. September 2020 beginnende und bis in den November hinein andauernden Workshops der DEMA Show Online, werden den angemeldeten Teilnehmern wöchentlich neue Online-Bildungsmöglichkeiten bieten. Dazu gehören Live-Schulungen und von der DEMA und Ausstellern organisierte Präsentationen.

Die DEMA Show online

Vom 17. bis 20. November 2020 wird DEMA Gastgeber einer virtuellen Messe und einer Veranstaltung zur Vernetzung von Anbietern sein. Diese viertägige virtuelle Veranstaltung bietet:

  • eine Eröffnungs-Keynote
  • Gelegenheiten zum Networking mit Ausstellern
  • Schulungssitzungen
  • Vorstellungen von neuen Produkten
  • die DEMA-Mitgliederversammlung 2020
  • die Präsentation des 2020 Diving Community Champion
  • die Verleihung des Wave Maker Award

und vieles mehr.

Ein vollständiger Zeitplan und Anmeldungsmöglichkeiten werden in Kürze veröffentlicht. Alle Infos auf: https://www.demashow.com/

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen?


Melde dich einfach bei unserem Newsletter an. Wir schicken dir jedes Wochenende einen Überblick der neusten Artikel auf Unterwasser.de