Vortragsreihe quer durch DeutschlandApnoe-Event

Einschränkungen nach Hai-Angriff in Marsa Alam

Maßnahmen der CDWS nach Haiangriff in Marsa Alam.

Anzeige

 

Anweisung der CDWS nach tödlichem Hai-Angriff in Marsa Alam

 

Diese Meldung lief am 7. August über den Ticker: Ein tschechischer Tourist ist in Ägypten von einem Hai angegriffen und getötet worden. Wie das Internetportal Echo.cz unter Berufung auf das Außenministerium in Prag berichtete, geschah das Unglück am Donnerstag im Ferienort Marsa Alam am Roten Meer. Der 41-Jährige hatte dort mit seiner Familie einen Tauchurlaub verbracht. Die ägyptische Polizei untersucht den Fall noch. Unter anderem habe sie am Freitag ein Handelsschiff unter dem Verdacht festgehalten, illegal Tierabfälle ins Meer zu entsorgen, was Haie anlocken könnte. Quelle: dpa

Diese Reaktion und Anweisungen der CDWS erreichte uns und die gesamte Wassersport-/Tourismus-Industrie am Roten Meer heute (9.8.2018):

  • Schorcheln und Schwimmen ist in der Zeit vom 9. bis 16.8 zwischen Marsa Trompi und Marsa Samadai nicht erlaubt. Die Freigabe der Strände hängt danach von Hai-Sichtungen und deren Verhalten ab. 
  • Das Haifüttern ist weiterhin unter Strafe verboten. Das Fischen mit Harpunen ist verboten.Das Füttern von Fischen ist untersagt, egal welche Größe sie haben.
  • Es ist nicht gestattet in tieferen Gewässern abseits von Stränden oder Korallenriffen zu Schnorcheln.Das Schnorchel als Einzelperson ist verboten.
  • Auf das Tragen von glitzerenden Gegenständen sollte beim Schwimmen und Schnorcheln verzichtet werden. 
  • Bei Haisichtungen sollte ruhig und besonnen Richtung Strand oder Boot geschwommen werden.Bei Haisichtungen wird darum gebeten, diese zu Melden. (walee_redsea@yahoo.com oder 01002080110 (Whatsapp). 
  • Es wird weiterhin darum gebeten, bei Sichtungen von nächtlichen Aktivitäten mit Speedbooten auf dem Meer, die HEPCA zu informieren. 
  • Tauchcenter, Safaribootbetreiber und Wassersport-Center sind dazu verpflichtet Ihre Gäste und Mitarbeiter dazu anzuhalten, den genannten Anweisungen Folge zu leisten. 

 

CDWS: Die »Kammer für Tauchen und Wassersport« - »Chamber of Diving and Watersports Egypt« (CDWS) wurde 2007 vom ägyptischen Tourismusministerium gegründet und hat die Aufgabe, Sicherheit und Qualität der Wassersport- und Tauchindustrie am Roten Meer zu verbessern und zu gewährleisten, sowie die Unterwasserwelt des Roten Meeres zu schützen.

 

Anzeige

Anzeige

Anzeige