visions Top Ten Juni 2015

Alles andere als leblos

"Bilder ohne Leben" lautete die überspitzt betitelte Ausschreibung für den Juni. Und wie erwartet schickten die Teilnehmer jede Menge Beiträge, die natürlich alles andere als leblos wirkten. Ob flammende Motorräder, Szenarien from outer Space oder gar göttlich anmutende Sonnenanbeter - hier sind die lebendigsten und belebendsten Motive des letzten Monats.


Wackelpudding

visions foto 2015/Thema Juli

Glibbrig, glitschig, matschig … so wird der Juli bei den visions. Denken Sie an Wackelpudding, wenn Sie Ihr Archiv durchwühlen. Alles, was schön wabbelt und weich ist, passt genau in’s Schema: Glibbertiere sollen in diesem Monat bei uns ihre Bühne haben.// Slimy, greasy, squidgy ... that's what our visions are going to be like in July. Think of Jell-O when going though your files. Everything wobbly and soft is a good one to send in: creepy-crawlies of the flab kind are going to be on stage this month.


Von wegen langweilig

visions Top Ten Mai 2015

Langweilig - dieses Attribut haftet im Allgemeinen Fotos mit gleichen Kantenlängen an. Dass dem nicht so ist, davon waren wir schon im Vorfeld überzeugt. Dennoch überraschte, welche Vielfalt und Spannung durch das Bloße beschneiden der langen Bildseite möglich ist. Hier die Favoriten der Jury aus einem äußerst anregenden Wettbewerbsmonat.


Bilder ohne Leben

visions foto 2015/Thema Juni

Unser Thema im Juni ist einfach in der Ausschreibung – dafür schwierig in der Umsetzung. Die Aufgabe ist es, Motive aus der „unbelebten“ Umwelt zu zeigen. Erlaubt sind alle Hauptmotive, die kein erkennbares Lebenszeichen enthalten.//Our June topic is easily described but hard to handle. Your task is to show motifs of the lifeless environment. Send in all pictures without any signs of the living.


Eine Jury sieht rot

visions Top Ten April 2015

"Das Meer ist rot" lautete die Aufgabe für April, und diesen scheinbaren Widerspruch aufzulösen baten wir unsere Fotografen. Ein "Rotes Meer" erfordert so viel Rot wie möglich, und wie immer bei unseren Monatsaufgabe ist mehr mehr und ein bisschen nicht genug. Rot sahen wir, im wahrsten Sinne des Wortes.


Quadratisch, praktisch - langweilig?

visions foto 2015/Thema Mai

Ausgewogen und harmonisch – so rühmte sich das Mittelformat 6x6 Zentimeter. Und eben – leider – langweilig. Zu Unrecht – wie wir finden. Die Beweisführung überlassen wir wie so oft unseren Teilnehmern.// In times of medium format cameras, a pictire 6 by 6 cm was calles well balanced an very harmonic. And boring, sorry to say. But it doesn't have to be that way, that's what we say. The proof is left up to you, as always when we call out a theme.


Welt über Wasser

visions Top Ten März 2015

Was für ein Monat. Wir waren schier überwältigt von den traumhaften Einreichungen, die wir im März für die Aufgabe "Durch die Oberfläche" erhielten. Ein Monat zum Schwelgen und Phantasieren, und ganz nebenbei brachten uns unsere Teilnehmer auch auf die Idee für ein neues visions Thema - das werden wir dann nächstes Jahr vorstellen. Jetzt soll es erst einmal um unsere Top Ten vom März gehen.


Das Meer ist rot!

visions foto 2015/Thema April

Dass das Meer nicht nur blau ist ist eine Binsenweisheit. Türkis, Grün, Grau – gar braun – alle diese Schattierungen würden wir mit dem Meer verbinden. Aber kann das Meer auch rot sein? Wir glauben: ja. Die Beweisführung überantworten wir unseren Teilnehmern. //That the sea is not just blue is a truism. Turquoise, green, gray - even brown - all these shades we would associate with the sea. But can the sea also be red? Yes indeed, we believe. We leave it to our participants to deliver the proof.


Der Taucher als Beiwerk

visions Top Ten Februar 2015

Ein Taucher als zweites Motiv - das war die Aufgabe im Februar. Die Tücke bei diesem Thema war es, dass der Taucher nicht zuviel Gewicht gegenüber dem Hauptmotiv haben durfte, aber andererseits natürlich auch eine gewisse Präsenz haben sollte. In diesem Monat erreichten uns viele meisterliche Aufnahmen, sodass die endgültige Auswahl der Top Ten von harten Verhandlungen begleitet wurde.


Welt über Wasser

visions Thema März 2015

Kaum vom kühlen Nass umfangen, ist die Überwasserwelt für uns Taucher gleichsam „die Welt da draußen“. Durch die Oberfläche hindurch ergeben sich interessante Anblicke auf unseren angestammten Lebensraum. Der Blick des Tauchers „von drinnen nach draußen“ ist im März die Monatsaufgabe.


Farblose Glanzlichter

Top Ten Januar 2015

Es ist ein klassisches Thema, und auch nicht das erste Mal Monatsaufgabe bei den visions: Schwarz/Weiß. Doch während es beim letzen Mal noch zu den eher ungeliebten Themen mit wenig Einreichungen zählte, haben wir diesmal stolze 111 Teilnehmer zu verbuchen. Und wenn die Jury schon mal über 20 Bilder für die Top Ten diskutiert, dann ist klar, dass sich die Einreichungen auf wirklich hohem Niveau bewegen.