visions September// Bewegungsunschärfe

Die Deadline rückt näher

Wer für die visions im September in die Jurywertung will, sollte langsam sein Archiv durchforsten, denn der Einsendeschluss rückt näher. Nur Bilder, die uns bis spätestens 21. September 2014, 23:59:59 erreicht haben, werden von der Jury bewertet. //The deadline for our September visions contest is coming closer. If you want to be judged by the jury make sure you send in until September 21st, 23:59:59 hrs.


Galerie :: visions foto Top Ten August 2014


Geht es Ihnen auch so, wenn Sie an Pflanzen denken? Vor dem geistigen Auge erscheint immer irgendwie erst mal was Grünes. Und das ist halt das Schöne an einem Wettbewerb: man wird immer überrascht. Denn, natürlich haben auch unter Wasser die Pflanzen alle möglichen Farben, wenn auch unter anderem Grün. Unsere Top Ten vom August eröffnen den Blick für die Vielfalt der UW-Flora.

Schneller als ... die Verschlusszeit

visions September: Bewegungsunschärfe

Normalerweise ist sie nur selektiv geduldet und erwünscht, in den meisten Fällen prangern wir sie aber als eine der Todsünden der Fotografie an: die Unschärfe. In diesem Monat aber machen wir sie zur Aufgabe.


So schön kann Luft aussehen

visions Top Ten Juli 2014

An Land fällt sie einem kaum auf, unter Wasser praktisch ständig: die Luft, die wir atmen. Dass es vielfältigere Formen gibt als nur das, was aus unserem Automaten kommt, zeigten uns die Einreichungen unserer Teilnehmer. Und beim Monatssieg kam es zum seltenen Fall der Plätzeteilung.


Die Grundlage des Lebens

visions August: Thema "Pflanzen"

Ohne Schatten kein Licht – und ohne Wasserpflanzen keine Unterwasserwelt. Aber schenken wir eigentlich der Flora unter Wasser so viel Aufmerksamkeit wie Nemo, Flipper und Konsorten? Dabei sind Unterwasserpflanzen höchst interessante Lebewesen, nicht nur wegen ihrer ökologischen Bedeutung, sondern allein schon durch ihr Aussehen und ihre Entstehung.


Galerie :: visions foto Top Ten Juni 2014


Reduktion war das Thema im Juni - eine sperrige Aufgabe für viele unserer Teilnehmer. Und dennoch waren die Umsetzungen vielfältig, interessant, und stellenweise äußerst gelungen, jeder suchte so seinen eigenen Ansatz der Minimierung. Hier die brillantesten Einsendungen und unsere Begründung, warum gerade diese Bilder eine Top-Platzierung verdienen.

Maximal wenig

visions Top Ten Juni 2014

Reduktion war das Thema im Juni - eine sperrige Aufgabe für viele unserer Teilnehmer. Und dennoch waren die Umsetzungen vielfältig, interessant, und stellenweise äußerst gelungen, jeder suchte so seinen eigenen Ansatz der Minimierung. Hier die brillantesten Einsendungen und unsere Begründung, warum gerade diese Bilder eine Top-Platzierung verdienen.


Das Unsichtbare sichtbar machen

visions Juli// Luftblasen

Luft, der Stoff, aus dem die Erdatmosphäre ist, ist gemeinhin, farb- geschmacks- und geruchlos und in unserem Element unsichtbar. Anders verhält es sich unter Wasser. Diesen Umstand wollen wir ausnutzen und dem Gas, das wir alle atmen, einen visions-Monat widmen.


Die dunkle Seite….

visions Top Ten Mai 2014

.... der Unterwasserwelt war Thema der visions im Mai. Wichtig war bei dieser Aufgabe, unmissverständlich aufzuzeigen, dass das Foto im Dunklen aufgenommen wurde und nicht nur der Hintergrund aus Belichtungsgründen absäuft. Ein Thema, das bei unseren Teilnehmern ins Schwarze traf - wie man an 83 Einreichungen sehen kann.


Weniger ist mehr// Reduce to the max

visons foto - Thema Juni

Weniger ist mehr – ein Oxymoron, das zum geflügelten Wort wurde, soll im Juni unseren Wettbewerb beflügeln.// Less is more - an oxymoron, which became a wellknown saying, may inspire our competition in June.