| Der unterwasser-Adventskalender 2013 |

Türchen 15 - Gewinner und Antworten

Es stimmt, auf Frage zwei gab es mehrere Antwortmöglichkeiten. Deswegen haben wir von der Möglichkeit gebrauch gemacht, eine Frage aus der Wertung zu nehmen. Allerdings ist die Bibel definitiv NICHT die Vorlage für Melvilles Roman "Moby Dick". Was wir eigentlich gesucht hatten, und wer den Schellensatz und die Brückenkombination bald sein Eigen nennen darf, erfahren Sie hier.

Heute im Türchen: ein Schellensatz für Doppelflaschen plus Brückenkombination von Heser. © Hersteller

Die Schellensätze für Doppelflaschen aus dem Hause Heser haben sich über ein Jahrzehnt im harten Einsatz bewährt. Sie zeichnen sich durch ein durchgängig breites Edelstahlblechband ohne Einkerbungen oder sonstige Schwachstellen aus. Die geschraubte Ausführung beugt Rissgefahr dauerhaft vor. Durch die exakte Passform wird die Montage sehr vereinfacht. Die Schellen in verschiedenen Größen (D7, D10, D12, D15, D 18, D20, D7 weit, D10/12 weit, 80 cuft) werden incl. der benötigten Bolzen und Schrauben geliefert. Alle Teile sind aus V4A.

Im Set enthalten ist die passende Brückenkombination.

 

Gesamwert: 198 Euro

Weitere Infos: www.heser-backup.de

Den Schellensatz und die Brückenkombination hat gewonnen: Alfons Averhoff, 48231  Warendorf

Und hier die Auflösung der Fragen:

  1. Was sollte man auf keinen Fall vergessen, um die Garantieansprüche des Atemreglers nicht zu verlieren? - Antwort: Revisonsintervalle
  2. Welches Buch beschreibt die wahre Geschichte, auf der Hermann Melvilles "Moby Dick" basiert? Wir hatten gesucht: Nathaniel Philbrick - Im Herzen der See; da es weitere Möglichkeiten gibt, nehmen wir die Frage aus der Wertung.
  3. Für welchen maximalem Flaschendurchmesser (in mm) ist der Heser Schellensatz geeignet? - Antwort: ca. 204 mm

 

 

 

7 Kommentare


 
Frank schrieb am:

Frage 2 kann so nicht beantwortet werden. Es gibt nicht “ein” Buch das als “wahre” Geschichte bezeichnet werden kann. Vielmehr verarbeitet der Autor eigene Erfahrungen, sowie mehrere ihm bekannte Schilderungen und Geschichten.

herry schrieb am:

super Link bei Frage 3.
Dieser verweist auf IQ- Company.
Wie soll man die Antwort bei iq-company.com finden?
;-)

Staffi schrieb am:

Für Frage 2 gibt es wirklich keine klare Antwort, und zu Frage 3 es gibt verschieden Schellensätze

Chrsitian H. schrieb am:

Narrative of the Most Extraordinary and Distressing Shipwreck of the Whale-Ship Essex, of Nantucket

das gibt wiki als buchvorlage aus, es soll als vorlage gedient haben ;-)

Surfmaster schrieb am:

Zu Frage 2 finde ich ebenfalls keine klare Antwort; entweder “Narrative ....” oder aber “Der Untergang der Essex”.

Frage 3 ist klar, denn es wird nach dem maximalen Flaschendurchmesser (in mm) gefragt. Die Antwort dürfte dann nur eine Zahl sein, ohne die Einheit mm dahinter. Mal sehen ob’s stimmt.

Taucher schrieb am:

Frage 1 finde ich auch nicht eindeutig beantwortbar. Garantie ist eine freiwillige Herstellerleistung, entsprechend sind die Bedingungen (und auch der Umfang) je nach Hersteller unterschiedlich. Dazu ist die absolut allgemein gefasste Frage mMn nicht passend.

Andi schrieb am:

Und wieder mal eine Frage verhauen! Wird das jetzt zum “Running Gag”?

Ihr Kommentar