| boot 2013: Tauchbasenmanagement |

Tauchschulen-Management leicht gemacht

Buchführung, Leihausrüstungs-Eingang und -Ausgang... eine Tauchbasis zu verwalten bedeutet deutlich mehr als Flaschenfüllen und Ausbildungsbetrieb. Um dem Verwaltungsaufwand mitsamt Papierkram zumindest etwas Einhalt zu gebieten haben Sonja und Harry Grafetstetter von VS Plus Software Solution zwei verschiedene Management-Systeme entwickelt.

© Daniel Brinckmann


Die Tauchshop-Version schließt Kunden- und Rechnungsverwaltung, Statistiken und Serienmail-Tools ebenso ein wie spezifische Warenwirtschaft und ein Verleihsystem mit Strichcode-Integration. Die Tauchbasen-Version gibt es Premium- und Light-Edition: Beide Fassungen sind an die Tauchshop-Version angelehnt, wobei das System mehrsprachig angelegt ist, vier Währungen einschließt und ein RFID-Verleihsystem einschließt, bei dem Leihequipment mit einer Plakette versehen wird, die am Computer gescannt werden kann um einen regulären Warenein- und -ausgang zu gewährleisten. Die Premium-Version verfügt über zusätzliche Features wie Staffverwaltung und -abrechnung, Voucher-Erstellung, Bootslisten und Quick Check Ins. Am Stand von VS Plus Software Solution (E 57) kann die Software direkt in Augenschein genommen werden.

Weitere Infos: VS Plus Software Solution, Stand 3E57, www.visual-software.de

 

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden, wir freuen uns auf Ihre Eindrücke!

Ihr Kommentar