| "Haijäger" in Karlsruhe |

Vom Kampf gegen die Finning-Mafia

2006 war Costa Rica von der Haischutzorganisation "Sharkproject" zum "Shark Enemy of the Year" erklärt worden. Unter Regierung der neuen Präsidentin Laura Chinchilla wurde der Haiflossenmafia nun das Handwerk gelegt - und Costa Rica prompt mit dem "Shark Friend" ausgezeichnet. In einem packenden Vortrag erzählt Gerhanrd Wegner, Präsident des Sharkproject, von seinem Kampf gegen das Finning.


© Sharkproject
„Haijäger" ist der Titel des Multimediavortrages, den Sharkproject am 23.3.2013 in Karlsruhe präsentiert. Die Premiere des Vortrages war in Wien vor 200 begeisterten Zuhörern, darunter auch dem Tauchpionier Prof. Dr. Hans Hass. Der aktualisierte Multimediavortrag erzählt von den spannenden, teils gefährlichen Abenteuern und Erlebnissen während verschiedener Haischutz-Expeditionen nach Costa Rica und Mozambik.

Während der rund zwei Stunden dauernden Veranstaltung werden die Zusammenhänge der weltweiten Jagd nach Haiflossen gezeigt. Gerhard Wegner erzählt aus erster Hand all die abenteuerlichen und zum Teil dramatischen Erlebnisse während dieser Recherchen. Gezeigt werden viele Filme und Bilder, die zum Teil nur mit versteckten Kameras gedreht werden konnten. Natürlich wird Wegner auch über das Ende des Flossenhandels in Costa Rica berichten. Zum ersten Mal wird er öffentlich darlegen, wie und warum die Finning-Mafia nach fast 10-jährigem Kampf Costa Rica als Basis des organisierten Flossenhandels verloren hat.

© Sharkproject
Termin: 23.3.2013, Beginn 19.00 Uhr
Referent:  Gerhard Wegner, Präsident Sharkproject e.V.
Veranstalter: Tauchsportgruppe KIT Campus Nord
Ort: Krille Saal, Karlsruhe
Tickets: Triton, Karlsruhe/ Dive in, Durchlach/ Tauchtechnik Karlsruhe, Bruchhausen
Online-Bestellung: www.fzktauchen.de

 

 

 

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden, wir freuen uns auf Ihre Eindrücke!

Ihr Kommentar