| boot 2013: monte mare |

Promis im Spaßbad

Tauchende Fans von „Verbotene Liebe“ können sich die Hände reiben: Die Telenovela-Sternchen Renée Weibel und Dirk Moritz haben ihre Leidenschaft für das nasse Element und für Monte Mare entdeckt. Nachdem sich die Beiden getrennt voneinander auf den Malediven und im heimischen See den Neoprenvirus eingefangen hatten, schlossen sie zuletzt auch Freundschaft mit Kerstin Weiland vom Rheinbacher Indoor-Tauchzentrum, das mittlerweile seit acht Jahren besteht.

Renée Weibel (links) und Dirk Moritz (rechts), mit Kerstin Weiland (mitte) am monte mare Stand. © Daniel Brinkmann


Die jungen und sympathischen TV-Schauspieler haben die erste Autogrammstunde am Messestand überlebt, was wohl auch für den Divemaster-Abschluss gelten wird, der nur noch eine Frage der Zeit ist. Am Sonntag werden Renée und Dirk um 14.10 Uhr noch einmal auf die Bühne der Tauchhalle gehen und anschließend Autogramme am Stand von Monte Mare schreiben.

Auf dem Promifaktor will man sich natürlich nicht ausruhen wie Kerstin Weiland unterstreicht. Das bei Fotografen beliebte Indoor-Tauchzentrum findet sich auf Bildern in der „Pixelworld“ in Halle 4 wieder, und für das Wochenende 27./28. April ist ein Unterwasserfotografie-Seminar geplant, das sich an Fortgeschrittene richtet.

Weitere Infos: monte mare, Stand 3F28.1, http://www.monte-mare.de

 

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden, wir freuen uns auf Ihre Eindrücke!

Ihr Kommentar