| unterwasser.de-Adventskalender 2014 |

Türchen 19

"Wenn man keine Aussicht auf den Hauptpreis mehr hat, dann hat das Mitspielen ja keinen Sinn mehr". Schrieb uns letzt ein Teilnehmer. Tja, da fällt uns jetzt nicht allzuviel dazu ein. Denn ob man sich durch die Aussicht auf einen wertvollen Tagespreis motiviert fühlt oder nicht, muss ja jeder selbst entscheiden. Wir jedenfalls lassen nicht nach - schaun Sie einfach nach, was wir heute eingepackt haben.

Heute zu gewinnen: CHRIS BENZ DEPTHMETER Chronograph 300M. © Hersteller

Der Depthmeter Chronograph 300m ist das neueste Stück in der Kollektion von CHRIS BENZ. Sein Gehäuse ist aus Marine-Edelstahl gefertigt, verfügt über einen verschraubtem Gehäuseboden und eine verschraubte Krone. Dazu kommt ein hochwertiges, ganggenaues Quarzwerk und ein Uhrenglas aus Saphirglas. Der Depthmeter ist bis 300 Meter wasserdicht und ist mit einem Kautschukband mit aufgedruckter Deko-Tabelle ausgestattet; optional ist ein Metallband aus Marine-Edelstahl mit Tauchverlängerung und gravierter Sicherheitsschließe erhältlich. Lieferung mit CHRIS BENZ Taucherflasche als Uhrenbox.

Wert: 490 Euro

Weitere Infos: www.chrisbenz.de

Und hier geht's zum Quiz

Sie hören zum ersten Mal von unserem Adventskalender? Infos, Spielregeln und Teilnahmebedingungen gibt es hier.

5 Kommentare


 
scapegoat schrieb am:

“Wenn man keine Aussicht auf den Hauptpreis mehr hat, dann hat das Mitspielen ja keinen Sinn mehr”

^^
Ach, das Leben ist ja so sinnlos, wäre da nicht dieser Adventskalender…!

MagicDiver schrieb am:

Liebe Redaktion,

vielen Dank für diesen Spass. Nehme mal an 99,9 % der Teilnehmer sehen das auch so. Dabei sein ist alles, auch wenn man mal daneben liegen sollte. Ein gewisser Lerneffekt ist hier und da auch noch dabei. Freue mich schon auf die nächsten Fragen, egal wie es ausgeht.

diver68 schrieb am:

Es stellt sich m.M. eher eine gesteigerte Lockerheit und mehr Spass am Rätseln hier ein, wenn man erst einmal bei -wie in meinem Fall- 4 Fehlpunkten aus der Endrunde eh raus ist…kein “Stress” mehr, unbedingt die 100% halten zu müssen/zu wollen :-)))

bridie schrieb am:

ja, schön so tiefenentspannt dabei zu sein…Trotzdem frage ich mich, ob es dann nächstes Jahr nicht besser wäre sich mit aaaaaaaaa aaaaaaaaaa anzumelden - quasi wie son Schlüsseldienst. Der mit den meisten a’s steht an erster Stelle…Oder hab ich das mit dem ersten 100 falsch verstanden ?

scapegoat schrieb am:

Im letzten Jahr war es so, dass alle vom 1. Platz (und ich glaub auch vom 2.) in der Verlosung waren (es waren weniger als 100 auf Platz 1). Also alle mit der Platzierung, in der die TOP 100 sind. Ist schon fair gemacht :-)

Ihr Kommentar