| Zwei neue Kurse beim ISE |

Seiltechnik für Taucher

Was hat eigentlich Klettern mit Tauchen zu tun? Jede Menge, denn für den Höhlentaucher ist sein Tauchplatz oft schwer zu erreichen, es geht gerne nach unten, und hinterher muss man ja auch wieder rauf. Deswegen ist "Seiltechnik" auch einer der beiden neuen Kurse, den die InnerSpace Explorers im Zuge ihrer Kurserweiterung in ihr Programm aufgenommen haben.

Mit Sven Drangeid 8re) hat Armin Schlöffel (li) vom ISE einen Kletter-Profi ins Team geholt. © Archiv


Die neuen Angebote »Seiltechnik für Höhlentaucher« und »Apnoefertigkeiten für technische Taucher« ergänzen das ISE-Angebot im Bereich Sicherheit. Mit Sven Drangeid hat ISE einen Profi ins Team geholt, der als Industriekletterer mit reichlich Alpin- und Höhlenerfahrung perfekt ins Konzept passt und durch seine Ausbildungstätigkeit für den Industriekletterer-Nachwuchs auch über die entsprechende Ausbildungserfahrung verfügt.

Der neue Seiltechnik-Kurs richtet sich an alle Höhlentaucher und solche, die es werden wollen, und deckt in vier intensiven Tagen die Grundlagen von Physik, Seilkunde, Knoten, Anschlagstechniken, Bewegungstechniken und Logistik ab. Mit dem neuen Apnoekurs – Partner ist Extremsportler Christian Redl – für technische Taucher wird reale Sicherheit vermittelt. Durch die Verbesserung von Atemtechniken und Apnoefertigkeiten wird dem Taucher mehr Zeit zur Problemlösung gegeben, die mentale Stärke und das Selbstbewusstsein werden verbessert.

Weitere Infos: www.is-expl.com

 

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden, wir freuen uns auf Ihre Eindrücke!

Ihr Kommentar