| boot 2013: Fakarava |

Die Südsee ruft!

Wenn es ein Fernziel gibt, das nahezu neu auf der Seekarte ist und in diesem Jahr von gleich mehreren Tauchreiseveranstaltern aufgegriffen wurde, ist es Fakarava, das zweitgrößte Atoll in Polynesien. Simon Lorinser vom Reisecenter Federsee hat sich vor Kurzem im UNESCO-Biosphärenreservat umgeschaut und war begeistert vom Haitauchen – neben Grauen Riffhaien sind die Riffe bekannt für Begegnungen mit Hammer-, Zitronen- und Tigerhaien.

© Daniel Brinckmann
Zusammengearbeitet wird dabei seinerseits mit zwei kooperierenden „Großfischen“: Die SSI-Basis wird gemeinschaftlich von Extradivers und Werner Lau geleitet und steht landesuntypisch unter deutscher Leitung. Das nahegelegene White Sand Beach Resort verfügt über 30 Bungalows und ist direkt am Meer an einer eigenen Lagune gelegen. Hausrifftauchen ist möglich, wobei das Gros der Tauchgänge vom Boot aus erfolgt. Eigens zur Messe bietet das Reisecenter Federsee das Traumziel im April, November und Dezember zum Preis von 3799 Euro an. Im Paket enthalten sind eine Nacht in Tahiti, 14 Nächte im Whitebeach Resort (mit Halbpension), 23 kg Tauchgepäck und Flug ab Paris (via USA). Ein Paket mit elf Tauchgängen ist ab 427 Euro zu haben. Zugegebenermaßen kein günstiges Vergnügen – gegenüber dem regulären Preis werden aber rund 300 Euro gespart. Der Veranstalter bietet zusätzlich auch Kombinationen mit Rangiroa an.

Weitere Infos: Reisecenter Federsee, Stand 3D36, www.rcf-tauchreisen.de

 

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden, wir freuen uns auf Ihre Eindrücke!

Ihr Kommentar