| unterwasser-Adventskalender 2014 |

Türchen 12

Heute verlosen wir drei Preise - an drei Gewinner. Unser Motto: Ihr Zuhause soll schöner werden. Wer gewinnen will, muss das Türchen öffnen und an unserem Quiz teilnehmen. Die drei Preise werden unter allen Teilnehmern verlost, die die drei Fragen richtig beantwortet haben. Und natürlich sammeln wieder alle Teilnehmer fleißig Punkte für ihre Platzierung, denn die beiden Hauptpreise werden am 24.12. unter den Top 100 des Rankings verlost.

Heute zu gewinnen: drei Gutscheine für Wandbilder von Pixum im Wert von je 50 Euro. © Hersteller

Mehr vom Urlaub - das hat man zum Beispiel, wenn man sich die Erinnerungen an die Wand hängt. Dafür gibt's heute je drei Gutscheine für Wandbilder von Pixum zu gewinnen. Für 50 Euro bekommen Sie zum Beispiel ein Fotoposter 100 x 150 cm, ein Bild auf Leinwand 70x50 oder ein alu-Dibond 60x30. Insgesamt kann aus 13 Materialien gewählt werden.

Wert je Gutschein: 50 Euro


Weitere Infos: www.pixum.de

Und hier geht's zum Quiz

Sie hören zum ersten Mal von unserem Adventskalender? Infos, Spielregeln und Teilnahmebedingungen gibt es hier.

8 Kommentare


 
ragman schrieb am:

Bei Frage 1 kann als Antwort “Pipin” nicht falch sein - weil er als erster 162m tief tauchte,somit auch als erster die 160m erreichte!

Tanya Streeter erreichte exakt 160m, somit ist die Fragestellung eurer Redaktion falsch.

bluefins schrieb am:

Evtl. spielt die offizielle Anerkennung eine Rolle, Streeters 160 m sind offiziell anerkannt, Ferreras 162 m 2 Jahre zuvor nicht.

toto schrieb am:

ja die Frage mit den 160m war ziemlich irreführend. Ich lass zwar das T.S. die 160m Marke knackte, aber andere hatten diese Marke ja schon viel früher geschafft….da sollte man dann doch eher solche Auswahlmöglichkeiten habe wo man nach Recherche definitiv nur auf eine Person kommt….

joe-murr schrieb am:

Tja, wieder eine Fragestellung und Antwortmöglichkeiten, die unpassend sind.

Die Frage lautete “Wer war der erste Apnoe-Taucher, der 160 Meter tief tauchte?” und nicht wer einen anerkannten Tiefenrekord aufgestellt hat, Punkt eins.

Punkt zwei: außerdem ist nach einem Taucher (!) nicht nach einer Taucherin die Frage. Wenn man andere Fragen bzw. deren Antworten pingelig bewertet, dann bitteschön auch diese (im Zeitalter von “Bügerinnen und Bürgern”).

Sollte man nun meinen, dass der gute Pipin ja 162m getaucht ist, nun, dann ist er auf jeden Fall auch 160m getaucht.

Antwort C also definitiv falsch.

Markus_1985 schrieb am:

Ferreras hatte bereits im Januar 2000 einen Tauchgang mit 162m.
Streeter schaffte den Rekord 2002.
Die Frage war: Wer als erster die 160 m schaffte und nicht wer als erstes den Rekrord hatte.

Vielleicht sagt uns ja die Redaktion noch wie sie auf diese Antwort kommt? :)

Ansonsten macht der Kalender sehr viel spaß.

maikel215 schrieb am:

Tja jedes Jahr dasselbe !!! Bin auch gespannt ob die Redaktion sich noch auf de Frage meldet.

ragman schrieb am:

Schaut leider nicht so aus :/

ragman schrieb am:

Immerhin - bisher gab es von der Redaktion ja immer eine Erklärung für die Diskussionen ... hier nicht - also gibt man uns indirekt recht. Keine Antwort ist ja manchmal auch eine Antwort.

Ihr Kommentar